HUDU

In östliche Spiegel geschaut


€ 27,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2012

Beschreibung

Beschreibung

Aufgrund einer Reise durch Orient und Indien setzt sich der Autor mit den dort entstandenen Religionen auseinander. Hinduismus und Buddhismus werden dem Judaismus, dem Christentum und dem Islam bezüglich Mythos, Mystik und Ethik gegenübergestellt.
Unterschiedlichem und Gemeinsamem wird nachgespürt; Ansprüche auf exklusive Wahrheit als Vermächtnis von Machtansprüchen bloßgestellt.
- Ein aus humanistischer Perspektive besehenes Plädoyer, das Spiritualität als menschliches Bedürfnis nicht ausschließt; ein Bedürfnis das aber nicht an mythische Glaubensbekenntnisse gebunden sein muss.
- Ein Plädoyer für die Mündigwerdung von religionsunabhängiger Spiritualität, die auch jenseits dogmatischer Konstruktionen, religiöser Strukturen und Hierarchien bestehen darf, und weder von
solchen noch von sektiererischen oder politischen Machtinteressen eingenommen werden will.
- Ein Beitrag für die Förderung theologisch unabhängiger Religionsforschungen und ein Appell gegen die Unantastbarkeit dogmatisch fixierter Hoheitsansprüche.
- Ein Muss für alle, die nicht bereit sind, sich von einzelnen Puzzleteilchen verblenden zu lassen, sondern dies- und jenseits von Religion Versöhnung zwischen Wissen und Weisheit suchen.
EAN: 9783869913711
ISBN: 3869913711
Untertitel: Gedanken zu Religionen aus Orient und Indien - Religion und Spiritualität - Mythos und Logos - Fundamentalismus und Christentum.
Verlag: Monsenstein und Vannerdat
Erscheinungsdatum: Dezember 2012
Seitenanzahl: 272 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben