HUDU

Jahrbuch Westfalen 2014


€ 19,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2013

Beschreibung

Beschreibung

"Gärten und Parks" stehen im Mittelpunkt des Jahrbuchs Westfalen 2014. Vom Botanischen Garten in Gütersloh spannt sich der grüne Bogen zum Westpark in Bochum, von den Klostergärten in Herzebrock-Clarholz und der Münsterländischen Parklandschaft bis zum Schlosspark in Bad Berleburg. Auch die westfälischen Naturparks und das Thema "Landesgartenschau" werden ausführlich in Wort und Bild vorgestellt. Den westfälischen Kurparks kommt bis heute eine besondere Bedeutung zu und der Sauerlandpark in Hemer verdient Erwähnung, war das Gelände doch vor dem Entstehen des Parks eine Kaserne! Wie in jedem Jahr enthält der Band zudem zahlreiche weitere Beiträge aus den Rubriken "Geschichte und Geschichten" (u. a. mit einem Beitrag zum "Transrapid" in Hagen), "Museen" (so das Ziegeleimuseum Lage und das Lippische Landesmuseum in Detmold), "Menschen", "Westfalen-Sport" und "Kultur". Überdies werden Rheine, Witten und Bielefeld als "Orte in Westfalen" porträtiert.

Portrait

Dr. Peter Kracht, geb. 1956, lebt als Journalist in Unna. Ehrenamtlich ist der promovierte Althistoriker als Kreisheimatpfleger im Kreis Unna tätig. Er ist Vorsitzender des Heimatgebietes »Hellweg« im Westfälischen Heimatbund, bei dem er auch die Fachstelle Geschichte leitet. Überdies ist Dr. Kracht im Präsidium des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) sowie im Vorstand des Deutschen Wanderverbandes für den Bereich Kultur zuständig. In zahlreichen Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträgen sowie Buchveröffentlichungen hat er sich mit verschiedenen Aspekten der westfälischen Geschichte beschäftigt. Auf Exkursionen bringtDr. Kracht Interessierten die Sehenswürdigkeiten der heimischen Region nahe.
EAN: 9783402158203
ISBN: 3402158205
Untertitel: Schwerpunktthema: Gärten und Parks in Westfalen.
Verlag: Aschendorff Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2013
Seitenanzahl: 320 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben