HUDU

Eva König


€ 14,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2005

Beschreibung

Beschreibung

Eva Lessing (1736-1778), Witwe des Hamburger Kaufmanns Engelbert König, heiratete nach einer fünfjährigen Verlobungszeit im Herbst 1776 Gotthold Ephraim Lessing, den damals bekanntesten Schriftsteller Deutschlands. Sie starb nach einem glücklichen Ehejahr in Wolfenbüttel am
10. Januar 1778 im Kindbett: eine der tragischen Frauengestalten der deutschen Literaturgeschichte.
Man kennt sie nur aus der Biographie der zweiten Ehehälfte. Sie teilt damit das Schicksal fast aller Frauen ihrer Zeit. Kein Nachruf ist überliefert, kein Nachschlagewerk verzeichnet ihren Namen.
Der vorliegende Band schließt diese Lücke und schildert das kurze Leben Eva Königs.

Portrait

geb. 1927 in Oldenburg. 1958-1968 Leiter des Bibliothek des Deutschen Literaturarchivs in Marbach a. N., 1968-1992 Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, 1992-2000 Direktor der Franckeschen Stiftung zu Halle an der Saale. Ehrendoktor der Universitäten Braunschweig, Krakau und Halle. Ehrenbürger von Wolfenbüttel und Halle. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen Literaturgeschichte und zur Buch- und Bibliotheksgeschichte.
EAN: 9783831901913
ISBN: 3831901910
Untertitel: 'Hamburger Köpfe'. 1. , Aufl. 20 Abbildungen.
Verlag: Ellert & Richter Verlag G
Erscheinungsdatum: März 2005
Seitenanzahl: 144 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben