HUDU

Entdeckungsreise in die Südsee und nach der Beringsstraße


€ 37,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2013

Beschreibung

Beschreibung

Otto von Kotzebue wurde 1787 als Sohn deutscher Eltern in Reval/Estland geboren und war Offizier der Russischen Marine. Bereits in seinen frühen Jugendjahren fuhr er zusammen mit dem Kapitän von Krusenstern mit auf die erste russische Weltumsegelung. Im Jahr 1815 übernahm er die Leitung einer Expedition um die Welt, an der auch wissenschaftliche Mitarbeiter teilnahmen, wie unter anderem der Dichter Adalbert von Chamisso und der Maler Louis Schoris. Auf der dreijährigen Reise durchquerten sie die Bering-Straße mit seinem Schiff "Rurik" und entdeckte den nach ihm benannten Kotzebuesund. Der packende dreibändige Bericht (Band 1 und 2 erscheinen zusammengefasst im ersten Band) aus dem Jahre 1821 lässt auch heute noch hautnah die Strapazen erahnen, die damals mit einer Segelschiffreise in extreme Regionen verbunden war. Vorliegend ist hier der erste Teil.

Portrait

Otto von Kotzebue, geboren 1787 als Sohn deutscher Eltern in Reval/Estland. Sein Vater war August Friedrich von Kotzebue - bekannter deutscher Theaterdichter - ermordet 1819 vom Jenaer Burschenschafter K. L. Sand. Otto begleitete bereits mit fünfzehn Jahren Kapitän von Krusenstern auf der ersten russischen Weltumsegelung. Neun Jahre später Leitung einer Expedition um die Welt unter Teilnahme des Dichters Adalbert von Chamisso und des Malers Louis Schoris. Durchquerung der Bering-Straße mit seinem Schiff "Rurik" und Entdeckung den nach ihm benannten Kotzebue-Sund. 1823 - 1826 ein weiteres Mal eine Erdeumrundung. Der Autor verstarb 20 Jahre später in seiner Heimatstadt Reval.
EAN: 9783845712932
ISBN: 3845712937
Untertitel: Zur Erforschung einer nordöstlichen Durchfahrt - Erster Band (1821). Paperback.
Verlag: UNIKUM
Erscheinungsdatum: Juni 2013
Seitenanzahl: 348 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben