HUDU

Kirchlichkeit und Religiosität in Ostmittel- und Osteuropa


€ 39,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2013

Beschreibung

Beschreibung

Wenn in letzter Zeit vom Aufschwung der Religion die Rede war, dann wurde immer wieder auch auf die Situation in Ostmittel- und Osteuropa verwiesen. Inwieweit hält eine solche Behauptung den empirischen Gegebenheiten stand?Olaf Müller untersucht in seiner Arbeit folgende Fragestellungen: Wie stellte sich die Situation im Hinblick auf die Kirchlichkeit und Religiosität der Menschen in den postkommunistischen Ländern unmittelbar nach dem politischen Umbruch dar, und wie hat sich das religiöse Feld seitdem entwickelt? Welche spezifischen Muster und Zusammenhänge lassen sich hierbei erkennen? Und durch welche Faktoren könnte der beobachtete religiöse Wandel bedingt sein? Die Untersuchungen fußen auf einer Fülle von empirischem Material vor allem auf der Basis internationaler Bevölkerungsumfragen.

Inhaltsverzeichnis

Religion und Religiosität in der Moderne.
Kirchlichkeit und Religiosität in den Transformationsgesellschaften Ostmittel- und Osteuropas.
Kirchlichkeit und Religiosität in Ostmittel- und Osteuropa: Stand und Entwicklung seit dem Ende des Kommunismus.
Einstellungen zur Rolle von Kirche und Religion in der Gesellschaft und im täglichen Leben.
Kirchlichkeit - Religiosität - Spiritualität: Zusammenhänge und  Bedingungsfaktoren. ¿

Portrait

Olaf Müller ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Religionssoziologie (Institut für Soziologie/Exzellenzcluster "Religion und Politik") an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
EAN: 9783531198507
ISBN: 3531198505
Untertitel: Entwicklungen - Muster - Bestimmungsgründe. 12 schwarz-weiße Abbildungen, 59 schwarz-weiße Tabellen.
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Erscheinungsdatum: Januar 2013
Seitenanzahl: XI
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben