HUDU

Agency-theoretische Analyse der Private-Equity Beteiligung


€ 39,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juni 2004

Beschreibung

Beschreibung

In den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts gewann der Private-Equity-Markt in Deutsch-land zunehmend an Bedeutung. Nach dem Crash an den Börsen gingen jedoch die Bruttoin-vestitionen der Kapitalbeteiligungsgesellschaften deutlich zurück. Statistische Untersuchun-gen zeigen, dass sich die Private-Equity-Gesellschaften großen Schwierigkeiten gegenüber-gestellt sehen. Als Hauptursachen gelten die Managementpraxis der Private-Equity-Gesellschaften sowie die vorherrschenden Rahmenbedingungen der Unternehmen.Die neoklassische Finanzierungstheorie, die strenge und damit unrealistische Annahmen zum Marktumfeld und zum Verhalten der Marktteilnehmer trifft, reicht zur Analyse von Private-Equity Beteiligung nicht aus, um alle möglichen Entwicklungen abzuwägen. Eine Lösung bie-tet hier die Agency-Theorie, die aufgrund der Berücksichtigung von Interessenkonflikten und asymmetrischer Informationsverteilung die Beziehung zwischen Private-Equity-Gesellschaft und dem Management des Portfoliounternehmens sehr treffend zu beschreiben vermag. Die-ses Buch analysiert und systematisiert die Risiken von Private-Equity-Beteiligungen in allen Finanzierungsphasen aus Sicht der Kapitalbeteiligungsgesellschaft unter agency-theoretischen Gesichtspunkten. Es liefert eine Handlungsanleitung, welche Schritte eine Pri-vate-Equity-Gesellschaft gehen muss, um die durch Informationsasymmetrien entstehenden Risiken so weit wie möglich zu reduzieren.
EAN: 9783833411274
ISBN: 3833411279
Untertitel: Gestaltungsmöglichkeiten zur Minimierung von Informationsasymmetrien. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Juni 2004
Seitenanzahl: 148 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben