HUDU

Qualitative Bewertung von Werbung im Umfeld iTV (interactive Television)


€ 16,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2006

Beschreibung

Beschreibung

Die Medienkrise der vergangenen Jahre und das Platzen der dotcom-Blase hat im Innovationspotenzial der deutschen Medien Spuren hinterlassen: trotz steigender Umsätze im Werbemarkt werden Neuerungen und Weiterentwicklungen nur zögerlich eingesetzt. Das Bild scheint in einigen Bereichen eher vom Abwarten denn vom Vorwärtsschreiten geprägt zu sein. Die seit dem Ende des Neuen-Markt-Booms verbreitete Skepsis gegenüber dem Internet und seinen multimedialen Publikationsmöglichkeiten löst sich nur langsam auf, so dass sich die Schere zwischen den Erwartungen und Anforderungen der Rezipienten und den massenmedialen Angeboten weiter öffnet: die Online-Nutzer in Deutschland geben zwar mehrheitlich an, dass sie das Internet als wichtigste Nachrichtenquelle betrachten, in den meisten Medienwebsites spiegelt sich dieser Anspruch jedoch kaum wider. Zusatznutzen für den Anwender? Meist Fehlanzeige!Die vorliegende Arbeit von Nicolai Schirmer beschäftigt sich ausführlich mit den Potenzialen, aber auch den Schwierigkeiten, die interaktives Fernsehen (iTV) in Deutschland hat. Hierbei geht er besonders auf einen wesentlichen Aspekt ein: die Potenziale der Werbefinanzierung von iTV. Insgesamt ist die Forschungsliteratur zum Thema iTVm noch übersichtlich, die Betrachtung von Erlösmodellen sogar nicht existent. In detailgenauer Arbeit beleuchtet Nicolai Schirmer dieses Medienfeld und führt mit knapp 40 Experten ausführliche Leitfadeninterviews.
EAN: 9783897331419
ISBN: 3897331411
Untertitel: Bestandsaufnahme, Analyse und Perspektiven des deutschen Marktes. 'BiTS-Forschung'.
Verlag: Projekt Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2006
Seitenanzahl: 149 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben