HUDU

Memoiren aus dem Bordell


€ 25,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 1999

Beschreibung

Inhalt

American Madam Nell Kimball lebte von 1854 bis 1934. "Als Amerikanerin", sagte sie, "war ich ebenso erfolgreich wie Mr. Carnegie, Mr. Roosevelt und Mrs. Astor." Das ist richtig, denn "ein Puff", sagte sie, "ist ebenso schwer zu leiten wie ein Stahlwerk." Nell Kimballs Memoiren: eine Geschichte aus New Orleans. Von dem Mythos der Stadt zehrt der Tourismus noch heute, seine Musik und seine Bordelle sind Legende - und mit ihnen Nell Kimball. Mit vierzehn Jahren lief sie von zu Hause weg, um in einem biedermeierlichen Etablissement zu landen, ihrer Schule des Lebens. Bald brachte sie es zu einem Haus, wurde zu einer "American Madam". Fast 30 Jahre währte ihre große Zeit in New Orleans, in denen sie nicht nur Kundschaft begegnete, sondern Musikern, Polizisten, Politikern, Zuhältern und Gangstern. Eine Welt in der Welt ist das Bordell, und über diese Welt spricht Nell Kimball so sachlich, wie es sich gehört - wer darin Pornographisches vermutet, irrt sich gewaltig. Nell Kimballs Memoiren aus dem Bordell lesen sich bisweilen wie die schönsten Geschichten der Romanciers.

Pressestimmen

"Ganz schön unsentimental, frech und philosophisch - Nell Kimballs "Memoiren aus dem Bordell" ... ein derbes und detailreiches Sittengemälde aus dem goldenen Zeitalter der Bordelle, als die Doppelmoral noch etwas galt, Ehen im Himmel geschieden wurden und die Hurenhäuser den Männern ein zweites Zuhause waren, eine "Einrichtung mit Tradition"."(Stern)


EAN: 9783821844749
ISBN: 3821844744
Untertitel: 'Erfolgsausgaben der Anderen Bibliothek'. Mit Abbildungen.
Verlag: AB Die Andere Bibliothek
Erscheinungsdatum: Januar 1999
Seitenanzahl: 402 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Reinhard Kaiser Fotos von E. J. Bellocq
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben