HUDU

Deutsche gegen Deutsche


€ 22,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2008

Beschreibung

Beschreibung

Moshe Zimmermann hat die Situation der deutschen Juden von der rechtlichen Ausgrenzung über die "Arisierung" bis hin zum sozialen und physischen Tod umfassend analysiert. Er beschreibt auch das Schicksal deutscher Juden in den Ghettos im Osten und in den Ländern der Emigration sowie das Fortbestehen einer deutsch-jüdischen Kultur (in der Heimat wie im Exil). Die vielfältigen Gruppierungen im deutschen Judentum konfrontiert er mit dem rassistischen Judenbild der Nazis.
So kommt er zu differenzierten Urteilen über Solidarität, jüdischen Widerstand und Kollaboration, über die Rolle der Reichsvereinigung der Juden, Leo Baecks u. a. Dieses Standardwerk stützt sich auf amtliche Dokumente, Tagebücher, Briefe, Erinnerungen und spätere Aussage vor Gericht.

Portrait

Moshe Zimmermann, geb. 1943 in Palästina, Leiter des R.-Koebner-Instituts für deutsche Geschichte an der Hebräischen Universität Jerusalem. Hauptthemen seiner Forschung und Publikationen: Nationalismus, Antisemitismus und deutsch-jüdische Geschichte.
EAN: 9783351026707
ISBN: 3351026706
Untertitel: Das Schicksal der Juden 1938-1945.
Verlag: Aufbau Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Oktober 2008
Seitenanzahl: 315 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben