HUDU

Acht Kapitel


€ 18,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 1992

Beschreibung

Beschreibung

Dieser religiöse Traktat ist das herausragende Zeugnis der engen und fruchtbaren Verzahnung arabischen, jüdischen und griechischen Denkens in der philosophischen Ethik des Mittelalters. Gegen die Orthodoxie vertritt Maimonides die Auffassung, das Gebot der Ethik des Judentums verlange nicht den strengen Gehorsam gegenüber dem >strafenden Vater<, sondern die Entfaltung der freien, sittlichen Persönlichkeit.

Portrait

Moshe ben Maimon, besser bekannt als Moses Maimonides, gilt als einer der bedeutendsten jüdischen Gelehrten aller Zeiten. Zwischen 1135 und 1138 in Córdoba geboren, erwarb er eine umfassende Kenntnis der jüdischen Überlieferung wie auch der griechisch-arabischen Wissenschaft. Nach der Flucht vor den Almohaden ließ er sich schließlich in Ägypten nieder, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1204 als Arzt, Rechtsgelehrter und Sprecher der Juden wirkte.
EAN: 9783787310814
ISBN: 3787310819
Untertitel: Eine Abhandlung zur jüdischen Ethik und Gotteserkenntnis. 'Philosophische Bibliothek'. 2. durchges. Aufl. Deutsch / Arabisch (in hebräischer Schrift).
Verlag: Meiner Felix Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 1992
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben