HUDU

Ungewollte Kinderlosigkeit


€ 16,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 1996

Beschreibung

Beschreibung

Auch wenn ungewollte Kinderlosigkeit in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit gefunden hat, bleibt meist unbeachtet, wie Frauen diese Situation erleben und warum medizinische Behandlungsangebote für viele so attraktiv sind. Ausgehend von Interviews mit ungewollt kinderlosen Frauen fragen die Autorinnen dieses Bandes, wie sich die ungewollte Kinderlosigkeit auf den Alltag, das Selbstverständnis und die Lebensgestaltung der Frauen auswirkt. Warum wenden sich so viele Frauen an die Medizin und bleiben häufig über Jahre hinweg in Behandlungen, die sie körperlich und psychisch belasten?Mit der Hervorhebung der Handlungsmotive, Erfahrungen und Konflikte ungewollt kinderloser Frauen stellt sich das Buch der vorherrschenden Medikalisierung der Problematik entgegen. Sozialer Druck und Isolation, einengende Weiblichkeitsbilder und die Akzeptanz der medizinisch-technischen Lösungssuche sind Teile der Gesamtproblematik, die durch medizinische Fragestellungen nicht in den Blick genommen werden. Die Autorinnen fordern zum Umdenken auf. Sie eröffnen eine neue Sichtweise, die der psychosozialen Dimension der Problematik gerecht wird, die scheinbare Zwangsläufigkeit medizinischer Behandlungen hinterfragt und die Wahrnehmung der ungewollten Kinderlosigkeit erweitert.
EAN: 9783779910367
ISBN: 3779910365
Untertitel: Psychosoziale Folgen, Bewältigungsversuche und die Dominanz der Medizin. 'Juventa Paperback'. 2. , unveränd. Auflage.
Verlag: Juventa Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Mai 1996
Seitenanzahl: 178 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben