HUDU

Der Fundamentalist, der keiner sein wollte


€ 17,95
 
gebunden
Noch nicht erschienen
April 2016

Beschreibung

Beschreibung

Ein Roman von großer Sprengkraft - aufrüttelnd, provozierend und mit einem unwiderstehlichen Sog.

Lahore. In einem Café sitzen sich ein mitteilsamer Pakistani und ein zurückhaltender Amerikaner gegenüber. Als langsam die Nacht über die Stadt hereinbricht, enthüllt der Pakistani immer mehr Details seiner Lebensgeschichte, und allmählich ahnt man das Drama, das sich zwischen den beiden Männern anbahnt.

Der Pakistani Changez erzählt, wie er als junger, ehrgeiziger Gaststudent nach Princeton kommt und wie er den "amerikanischen Traum" par excellence erlebt. Als Vorzeigestudent wird er nach seinem Abschluss sofort von einer Elite-Firma engagiert. Er stürzt sich ins pulsierende Leben New Yorks, erhält durch seine reiche Freundin Erica Zugang zu Manhattans High Society und wähnt sich auf der Seite der Gewinner. Aber nach dem 11. September fällt der Traum vom unaufhaltsamen Aufstieg langsam in sich zusammen. Plötzlich erscheint Changez die Bindung an seine Heimat stärker als Geld, Macht und Erfolg. - All dies erzählt der Pakistani dem einsilbigen Amerikaner, dessen Motivation an dem Gespräch im Dunkeln bleibt. Allein im Spiegel des Erzählers zeichnet sich ab, dass der grausame Höhepunkt der Geschichte kurz bevorsteht.

"Ein brillantes Buch."
Kiran Desai,
Booker Preisträgerin 2006

Portrait

Mohsin Hamid, geboren 1971, wuchs in Lahore, Pakistan, auf, studierte Jura in Princeton und Harvard und arbeitete in New York. Für seinen ersten Roman "Nachtschmetterlinge" erhielt er den Betty-Trask-Preis, sein Debüt wurde außerdem für den PEN/Hemingway Award nominiert und von der New York Times auf die Liste der bedeutendsten Bücher des Jahres 2000 gewählt. Hamid schreibt u. a. für Time, Guardian und New York Times. Er lebt in London. Mehr Informationen unter: www.mohsinhamid.com
EAN: 9783455400472
ISBN: 3455400477
Untertitel: Originaltitel: The reluctant fundamentalist.
Verlag: Hoffmann u Campe Vlg GmbH
Erscheinungsdatum: April 2016
Seitenanzahl: 192 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Eike Schönfeld
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben