HUDU

Theoretische Grundlegung ethischer Bankbetriebslehre


€ 66,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2012

Beschreibung

Beschreibung

Die Forderungen nach einer ethischen Orientierung der Bankbetriebslehre werden angesichts der jüngsten Krisen immer deutlicher. Milena Valeva geht der Frage nach der theoretischen Stützung der normativen Bankenpraxis nach und rekonstruiert das defizitäre normative Verständnis der deutschen Bankbetriebslehre. Darauf aufbauend wird über die kommunikativ abgesicherte Deutung der Shari'ah ein Einblick in die Sinnrationalität von Islamic Banking gewährt. Die Autorin schlägt eine Neu-Systematik der ethischen Bankbetriebslehre vor, die zur Stabilisierung der Handlungspraxen im Bankwesen beiträgt.

Inhaltsverzeichnis

Einblick in die Bankenpraxis: Fallstudie Landesbank Sachsen Handlungsrationalitäten unter Berücksichtigung einer neu formulierten Sinnrationalität Theorieverständnisse der deutschen Bankbetriebslehre Islamic Banking als normative Bankenlehre Begriff der ethischen Bankbetriebslehre

Portrait

Dr. rer. pol. Milena Valeva promovierte bei Prof. Dr. Albert Löhr am Lehrstuhl für Sozialwissenschaften am Internationalen Hochschulinstitut Zittau und bei Prof. Dr. Luc Van Liedekerke am Institut für Philosophie an der Katholieke Universiteit Leuven, Belgien.
EAN: 9783834934758
ISBN: 3834934755
Untertitel: Die Lehren aus dem Islamic Banking. 'Gabler Research'. 2012. Auflage. 10 schwarz-weiße Abbildungen, 7 schwarz-weiße Tabellen.
Verlag: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Erscheinungsdatum: Februar 2012
Seitenanzahl: XXVII
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben