HUDU

Deutschland und der Zweite Weltkrieg


€ 22,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2005

Beschreibung

Beschreibung

Unzählige Deutungsversuche, unzählige Bücher. Und doch: Sechzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wissen wir noch immer nicht, was diese Katastrophe eigentlich bedeutete. Fünfundfünfzig Millionen Kriegstote weltweit sprengen alle Dimensionen unserer Vorstellungskraft. Daß nahezu die ganze Welt in den tödlichsten Konflikt der Menschheitsgeschichte geriet, ausgelöst durch einen Mann, Adolf Hitler, bleibt unbegreiflich. Und dennoch: Wir sind gehalten, immer weiter nach den Ursachen, dem oft absurden Sinn, den Folgen dieses Krieges zu fragen. Wir müssen wissen, was Hitler dazu befähigte, einen Weltkrieg auszulösen, wer ihm dabei half, wer ihm widerstand, wie und warum die "Volksgenossen" mitmachten, was die Faszination dieses Eroberungskrieges ausmachte.
Michael Salewski legt einen Gesamtüberblick vor, der diese Fragen neu zu beantworten versucht. Er hat ihn mit der erzählerischen Kraft und dem pointierten Urteil, die ihn auszeichnen, geschrieben. Menschen stehen im Mittelpunkt seiner Darstellung, und folgerichtig auch die Erfahrungen, die Illusionen und die Schrecken, die der Krieg für sie bereithielt. Auch das Entsetzlichste, dessen Menschen in diesem Kriege fähig waren, nimmt Salewski in den Blick: die geplante und weitgehend vollzogene Vernichtung aller "Rassenfeinde", insbesondere der europäischen Juden.
Michael Salewski hat ein Buch geschrieben, in dem auch Erfahrun-gen der letzten Kriegsgeneration, zu der er sich noch zählt, reflektiert werden. Vor allem aber hat er ein Buch geschrieben, das, mit großem Atem erzählt, zu neuem Nachdenken über die "Geschichte, die nie vergeht", anregen will.

EAN: 9783506713902
ISBN: 3506713906
Untertitel: 1. , Aufl. 64 Abbildungen.
Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH
Erscheinungsdatum: März 2005
Seitenanzahl: 442 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben