HUDU

Empirische Wirtschaftsforschung


€ 34,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2009

Beschreibung

Beschreibung

Das Buch vermittelt Lesern die Fähigkeit, empirische Arbeiten verstehen und beurteilen zu können. Diese Kompetenz ist bei Seminar- oder Diplomarbeiten ebenso gefragt wie bei der Lösung empirischer Probleme oder der Beurteilung von Lösungsvorschlägen. Das Buch bedient sich grundlegender Methoden der angewandten Statistik und bietet gleichzeitig einen Einstieg in die fortgeschrittenere Ökonometrie. Alle Themen werden anhand von Beispielen vorgestellt. Das Lehrbuch richtet sich vor allem an Studierende der Wirtschaftswissenschaften im Hauptstudium.Vorlesungsfolien sind als PDF auf Anfrage bei den Dozenten erhältlich.

Inhaltsverzeichnis

Wichtige Konzepte der Statistik - Eine Einführung.- Schätzen und Testen.- Deskriptive Analysen und Prognosen.- Einführung in die Kausalanalyse.- Das lineare Regressionsmodell.- Modellspezifikation.- Heteroskedastizität und das verallgemeinerte Regressionsmodell (GLS).- Ausgelassene Variablen und unbeobachtete Heterogenität.

Portrait

Prof. Dr. Christoph M. Schmidt, M.A., Ph.D., Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim; 1987 Dipl.-Volkswirt; 1989 MA und 1991 Ph.D. an der Princeton University (USA), 1995 Habilitation an der Universität München; 1995 bis 2002 Ordinarius für Ökonometrie an der Universität Heidelberg; seit 2002 Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) und Professor an der Ruhr-Universität Bochum; seit 2009 Mitglied der Sachverständigenkommission zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und seit 20011 Mitglied der Enquete-Kommission 'Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität' des Deutschen Bundestages.

Pressestimmen

Aus den Rezensionen:
"... praxisnahe Einführung ... Die verschiedenen Instrumente der empirischen Wirtschaftsforschung werden anhand anschaulicher Praxisbeispiele demonstriert ... Nach dem sorgfältigen Durcharbeiten des Buches kann man empirische Probleme eigenständig lösen bzw. die Lösungsvorschläge anderer besser einschätzen. Damit ist es auch eine wertvolle Hilfe, wenn man im Rahmen einer praxisnahen Seminar- oder Abschlussarbeit eigene empirische Untersuchungen durchführen möchte. Da sich die formalen Darstellungen auf das erforderliche Minimum beschränken, kann es im Übrigen von allen zur Hand genommen werden, die sich dafür interessieren, wie empirische Wirtschaftsforschung funktioniert." (in: STUDIUM Buchmagazin für Studierende, Sommersemester 2009, S. 18)
"... lm Unterschied zu üblichen Lehrbüchern der Ökonometrie wird jedoch nicht nur auf die Analyse von Zeitreihen Wert gelegt, sondern auch auf Querschnittsvergleiche. Die formalen Darstellungen bleiben auf das Notwendigste beschränkt. Dafür werden sehr viele abwechslungsreiche und erhellende Anwendungsbeispiele geboten. Die Autoren geizen auch nicht damit, ihren reichhaltigen Erfahrungsschatz mit den Lesern zu teilen. Das Buch liefert viele wichtige Tipps für Seminararbeiten und Thesis und damit für die erste eigene empirische Forschung." (in: WISU - Das Wirtschaftsstudium, 2009, Issue 11, S. 1426)

EAN: 9783540000419
ISBN: 3540000410
Untertitel: Eine Einführung in die Identifikationsproblematik. 'Springer-Lehrbuch'.
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2009
Seitenanzahl: XX
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben