HUDU

Medientraining


€ 19,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2004

Beschreibung

Beschreibung

Medientraining
- Tipps zur Vorbereitung
- Praxisrelevante Fragenkataloge
Das Handbuch Medientraining ist ein prägnanter und übersichtlicher Begleiter für die Vorbereitung auf Kontakte mit Journalisten.
Erhalten Sie zahlreiche Tipps aus der Praxis und Antworten auf die Fragen:
- Auf was achten Journalisten und worauf legen sie besonderen Wert?
- Welche Regeln sollten im Umgang mit Journalisten beachten werden?
- Wie sieht eine professionelle Vorbereitung aus?
- Was sind die Besonderheiten bei der Durchführung eines Interviews?
- Welche Stolperfallen gibt es bei einem Kurz-Statement?
- Wie sollte eine Pressekonferenz vorbereitet werden?
- Wie kann sich ein Unternehmen vor Falschaussagen schützen?
- Welche Vorgehensweise ist für eine Gegendarstellung sinnvoll?
- Welche Fragen könnte ein Journalist stellen?

Portrait

Ulrich Wiehle ist Partner der cometis AG. Er betreut neben börsennotierten Unternehmen insbesondere Wachstumsunternehmen im Bereich Private Equity / Venture Capital-Finanzierung. Seine Expertise in den Gebieten Finanzen, Unternehmensbewertung & Marketing kommt Unternehmen gerade in Finanzierungsrunden zugute, um dadurch potentiellen Investoren auf gleicher Augenhöhe zu begegnen. Zudem leitet er regelmäßige Workshops zum Thema Kennzahlen und Unternehmensbewertung. Vor seiner Tätigkeit bei cometis sammelte Ulrich Wiehle weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Controlling & Rechnungswesen bei einem Frankfurter Softwarekonzern sowie durch sein Engagement im Fixed Income Department einer amerikanischen Investmentbank. Durch seine diversen Auslandsaufenthalte in den USA, England und Spanien spricht er fließend Englisch und Spanisch. Herr Wiehle ist Autor der Bücher "Moderne Investor Relations", "Kennzahlen für Investor Relations", Kennzahlen-Dictionary" sowie "Unternehmensbewertung - Methoden, Rechenbeispiele, Vor- und Nachteile".
Michael Diegelmann ist Vorstand und Gründer der cometis AG. Nach seinem Studium in Wiesbaden, den USA, Kanada und England (International Business Administration) arbeitete er für ein Frankfurter Brokerhaus und als Projektleiter bei einem internationalen Beratungsunternehmen. In den vergangenen fünf Jahren sammelte er wertvolle Erfahrungen aus diversen Projekten in der Kommunikation zwischen mittelständischen Unternehmen und ihren Kapitalgebern sowie aus 19 Börsengängen und 20 nationalen und internationalen Investor Relations-Mandaten. Er verfügt über ein exzellentes Netzwerk zu Medien, Analysten, Fondsmanagern und weiteren Meinungsbildnern der Finanzgemeinde. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen und Herausgeber der Bücher "Moderne Investor Relations", "Creditor Relations", "Kennzahlen für Investor Relations", "100 Kennzahlen Dictionary", sowie "Unternehmensbewertung". Michael Diegelmann ist Lehrbeauftragter für Marketing an der University of Applied Sciences Wiesbaden.
Henryk Deter absolvierte sein Studium der International Business Administration in Wiesbaden und in Missouri, USA. Er sammelte berufliche Erfahrung unter anderem bei einem der weltgrößten Medien- und Unterhaltungskonzerne in Florida, USA, bei einem deutschen Automobilkonzern in Puebla, Mexiko, einem Wertpapierhandelshaus in Frankfurt sowie einer internationalen Personalberatungsgesellschaft. Henryk Deter ist heute Partner bei der cometis AG in Wiesbaden. In den Bereichen Creditor Relations und Investor Relations betreut er nationale und internationale Gesellschaften im Kommunikationsprozess mit Kapitalgebern. Er ist Herausgeber des Buches "Creditor Relations" sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen. Zusätzlich leitet er öffentliche sowie In-House-Workshops zu verwandten Themen und ist Referent bei branchennahen Veranstaltungen.

EAN: 9783980946155
ISBN: 3980946150
Untertitel: Tipps zur Vorbereitung. Praxisrelevante Fragenkataloge. Empfohlen ab 20 Jahre.
Verlag: cometis publishing GmbH
Erscheinungsdatum: Dezember 2004
Seitenanzahl: 104 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben