HUDU

Leos Janaczek


€ 54,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Juli 2001

Beschreibung

Beschreibung

Der Leser kann miterleben, wie kulturpolitische Meinungsbildung betrieben und Janßcek noch zu Lebzeiten zu einem k³nstlerischen und humanitõren Idol aufgebaut wurde. Das Buch gewõhrt aber nicht nur neue Einblicke in Janßceks Arbeits- und Privatleben, sondern zeichnet auch ein facettenreiches Portrait seiner Epoche und seines Landes und des Ineinanders von Musikgeschichte, Kulturpolitik und Geistesgeschichte. In den allgemeinen Kapiteln zu Janßceks Musik werden die verschiedenen Stationen seiner musikalischen Entwicklung nachgezeichnet und erstmals die enge Wechselwirkung von Janßceks wissenschaftlichen Arbeiten und seinen Kompositionen (ausgehend immer von den lange Zeit vernachlõssigten Originalfassungen) dargelegt.

Portrait

Meinhard Saremba, geb. 1960, ist freiberuflich als musikwissenschaftlicher Publizist, Musikdozent und Übersetzer tätig. Er veröffentlichte unter anderem die erste deutschsprachige Sullivan-Biographie ("Arthur Sullivan - Ein Komponistenleben im viktorianischen England", Wilhelmshaven 1993) sowie ein Buch über englische Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts ("Elgar, Britten & Co.", Zürich/St. Gallen 1994).

Pressestimmen

ä... eine umfassende kritische Studie ³ber Leben und Werk Janßceks, an der in Zukunft niemand vorbeikommen wird, der sich intensiver mit dem Schaffen dieses Komponisten auseinander setzen m÷chte.ô (Das Orchester 11/2001)
EAN: 9783761815007
ISBN: 376181500X
Untertitel: Zeit - Leben - Werk - Wirkung. 25 Abbildungen, zahlreiche Notenbeisp. , Übersichten.
Verlag: Baerenreiter-Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2001
Seitenanzahl: 455 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben