HUDU

Die Kavalierstour


€ 34,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2004

Beschreibung

Beschreibung

Im 17. und 18. Jahrhundert galt die Kavalierstour als adlige Erziehungsreise par excellence. Jahr für Jahr unternahmen zahlreiche junge Adelige und Patrizier aus den ersten Familien des Alten Reichs ausgedehnte Reisen, die sie vor allem nach Frankreich und Italien, oft aber auch nach England und in die Niederlande führten. Unterwegs sollten die jungen Männer ihr Verhalten und ihre Kenntnisse vervollkommnen und sich in perfekte Kavaliere verwandeln.Das Buch von Mathis Leibetseder nimmt den Leser mit auf Kavalierstour. Es erörtert die zentralen Aspekte dieser Reiseform: das familiäre Umfeld, die Finanzierung der Reisen, die Zusammensetzung des Gefolges (der Suiten), die Kontakte zu Persönlichkeiten im Ausland sowie die Folgen der Touren. Mathis Leibetseder zeichnet erstmals die Formen und Veränderungen der Kavalierstour im 17. und 18. Jahrhundert detailliert nach.

Portrait

Mathis Leibetseder hat Geschichte und Germanistik studiert und war Stipendiat des Graduiertenkollegs Reiseliteratur und Kulturanthropologie an der Universität Paderborn.
EAN: 9783412140038
ISBN: 3412140031
Untertitel: Adlige Erziehungsreisen im 17. und 18. Jahrhundert. 'Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte'.
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2004
Seitenanzahl: 258 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben