HUDU

Darstellung und Verortung der Jugendpflege im Lahn-Dill-Kreis


€ 59,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2011

Beschreibung

Beschreibung

Der Begriff "Jugendpflege" ist heute veraltet und oftmals durch die Bezeichnung "Jugendförderung" oder "offene Jugendarbeit" ersetzt worden. Fest steht, dass die kommunale Jugendpflege nach wie vor Teil der Kinder- und Jugendarbeitslandschaft ist und von kreisfreien Städten, kreisangehörigen Städten und Gemeinden sowie von Landkreisen ausgeführt wird. Mit diesem Buch wird versucht die breite Palette an Ausrichtungen und Angeboten der kommunalen Jugendpflege speziell im Lahn-Dill-Kreis darzustellen und zu verorten, um daraus einen Standort der kommunalen Jugendarbeit bestimmen zu können: Wo steht die kommunale Jugendpflege heute? In welche Richtung wird sie sich im Kontext der demographischen, soziokulturellen und politischen Veränderungen und Rahmenbedingungen eventuell weiterentwickeln? Ich bin der Meinung, dass trotz der pädagogisch sinnvollen Angebote aller Sozialisationsinstanzen der Weg in die falsche Richtung führt. Denn Jugendlichen muss die Freiheit gewährt werden, in ihrer Freizeit "frei sein" zu können und nicht ständig unter Aufsicht zu stehen. Jugendliche zu unterstützen ist richtig, doch der Erfolg hängt dabei stark von der Form der Unterstützung ab.

Portrait

Die Autorin hat bis 2011 an der Justus-Liebig-Universität in Gießen Diplom Pädagogik, mit den Nebenfächern Psychologie und Soziologie, studiert. Ihr Schwerpunkt lag dabei innerhalb der Erwachsenenbildung und außerschulischen Jugendbildung. Im Wahlpflichtfach hat sie sich mit verschiedenen Themen der pädagogischen Anthropologie auseinandergesetzt.
EAN: 9783639328257
ISBN: 3639328256
Untertitel: Das Handlungsfeld der kommunalen Jugendarbeit. Paperback.
Verlag: VDM Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2011
Seitenanzahl: 160 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben