HUDU

Ein alternatives Konzept für Risikoverwaltung und Vergütungsregelung bei der Realisierung vo Infrastruktur mittels Public Private Partnership unter International Competitive Bidding


€ 18,50
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2003

Beschreibung

Beschreibung

Für BOT-Modelle gibt es weltweit viele erfolgreiche Beispiele. Am Sektor Wasserkraft - speziell Hoch- und Mitteldruckanlagen mit einem hohen Anteil an Hohlraumbauten - fehlen jedoch erfolgreiche Projektrealisierungen. Die baugrundbezogenen Risiken solcher Projekte müssen einer für den Konzessionsnehmer akzeptablen "Risksharing" zugeführt werden. Das hier vorgestellte alternative Modellkonzept "K E F I R" ist eine Ergänzung zu etablierten Vertragsformen, um deren grundsätzliche Anwendbarkeit auf Hohlraumbauten bei BOT-Modellen sicher zustellen. Die Intention von "K E F I R" ist dabei die Stimulation von Innovationspotential und Know-how der Bieter in einem internationalen Wettbewerb, in welchem die Erwartungshaltung in den Baugrund und seine Bearbeitbarkeit dem Wettbewerb unterzogen wird. Die maximale Risikotragung aus dem Baugrund wird durch eine vom Konzessionsgeber vorgegebene monetäre Grenze festgelegt. Spekulativ Tendenzen werden durch eine Bonus/Malus-Regelung hintan gehalten. Die Risikobegrenzung forciert einen breiteren Wettbewerb mit höheren Realisierungschance bei verringertem Projektsfertigstellungsrisiko.
EAN: 9783901249570
ISBN: 3901249575
Untertitel: Mit Schwerpunkt auf den Untertagebau von Wasserkraftwerken. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Februar 2003
Seitenanzahl: 344 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben