HUDU

Großer Bildatlas der Palpation


€ 64,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
Dezember 2008

Beschreibung

Beschreibung

Der große Bildatlas der Palpation unterstützt Therapeuten und Ärzte, die das Bewegungsystem untersuchen und behandeln, mit grundlegendem Praxis-Wissen und Know-how: Es geht um das "Handwerk" des schnellen gezielten Ertastens, Auffindens und Beurteilens anatomischer Strukturen. Alle Körperregionen sind berücksichtigt, alle therapeutisch relevanten Strukturen werden so knapp wie möglich und ausführlich wie nötig dargestellt. Neben den Grundprinzipien der Techniken und Durchführung und einer Anleitung zur regionsspezifischen Palpation wird im Hauptteil die Palpation jeder einzelnen Region mit allen relevanten Strukturen vorgestellt (jeweils Knochen und Gelenke, Muskeln und Sehnen, Nerven und Gefäße, Kapseln und Bänder). Jede Struktur wiederum wird auf einer Seite mit einem einheitlich gegliederten Kurztext erläutert (Anatomie, Besonderheiten/Varianten, Beschreibung der Palpation, Palpationshilfen, Palpationsqualität, Differenzierung zu benachbarten Strukturen) und durch je 2 Farbfotos veranschaulicht (Anatomie der topographischen Lage, Palpation "in vivo"). Bereichert wird diese praxisorientierte Systematik noch zusätzlich durch tabellarische Übersichten, die die physiologischen Funktionen von Muskeln, Gelenken, Bändern und Nerven auf einen Blick zeigen.

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung.- 2 Kopf und Halswirbelsäule.- 2.1 Palpation ventraler Strukturen.- 2.1.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 2.1.2 Palpationsmöglichkeiten.- 2.2 Palpation dorsaler Strukturen.- 2.2.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 2.2.2 Palpationsmöglichkeiten.- 3 Schulter und Oberarm.- 3.1 Palpation ventraler Strukturen.- 3.1.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 3.1.2 Palpationsmöglichkeiten.- 3.2 Palpation dorsaler Strukturen.- 3.2.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 3.2.2 Palpationsmöglichkeiten.- 4 Ellenbogen und Unterarm.- 4.1 Palpation ventraler Strukturen.- 4.1.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 4.1.2 Palpationsmöglichkeiten.- 4.2 Palpation dorsaler Strukturen.- 4.2.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 4.2.2 Palpationsmöglichkeiten.- 5 Hand und Finger.- 5.1 Palpation ventraler Strukturen.- 5.1.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 5.1.2 Palpationsmöglichkeiten.- 5.2 Palpation dorsaler Strukturen.- 5.2.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 5.2.2 Palpationsmöglichkeiten.- 6 Rumpf und Becken.- 6.1 Palpation ventraler Strukturen.- 6.1.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 6.1.2 Palpationsmöglichkeiten.- 6.2 Palpation dorsaler Strukturen.- 6.2.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 6.2.2 Palpationsmöglichkeiten.- 7 Hüfte und Oberschenkel.- 7.1 Palpation ventraler Strukturen.- 7.1.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 7.1.2 Palpationsmöglichkeiten.- 7.2 Palpation dorsaler Strukturen.- 7.2.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 7.2.2 Palpationsmöglichkeiten.- 8 Knie und Unterschenkel.- 8.1 Palpation ventraler Strukturen.- 8.1.1 Orientierungsmöglichkeiten.-8.1.2 Palpationsmöglichkeiten.- 8.2 Palpation dorsaler Strukturen.- 8.2.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 8.2.2 Palpationsmöglichkeiten.- 9 Fuß und Zehen 9.1 Palpation ventraler Strukturen.- 9.1.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 9.1.2 Palpationsmöglichkeiten.- 9.2 Palpation dorsaler Strukturen.- 9.2.1 Orientierungsmöglichkeiten.- 9.2.2 Palpationsmöglichkeiten.- 10 Anhang

Portrait

Roland Kreutzer, Ausbildung zum Physiotherapeuten, klinische Tätigkeiten in den Bereichen Orthopädie, Chirugie und Kinderorthopädie, Ausbildung zum Brügger-Therapeuten in Zürich, Geschäftsführer der Berliner FortbildungsGemeinschaft (BFG) für Brügger-Therapie, Ausbildung zum Vojta-Therapeuten an der DRK Kinderklinik in München.

Pressestimmen

Aus den Rezensionen: "... Dieses umfassende und ansprechende Werk kann für Physiotherapeuten ... als Begleiter und Nachschlagewerk auf dem Berufs- und Weiterbildungsweg gesehen werden ..." (Barbara Klein, in: pt Zeitschrift für Physiotherapeuten, 2010, Vol. 62, Issue 2) "... dieses Buch sich nicht nur für Physiotherapeuten eignet sondern auch bei Medizinstudenten, Ärzten oder Pflegepersonal ... einen gut strukturierten Aufbau, Liebe zum Detail und natürlich durch die zahlreichen Abbildungen, die das Verstehen erleichtern ... eignet sich hervorragend zum Lernen, Üben und Verfeinern von Palpationstechniken ... sehr zu empfehlen ..." (Veronika Gebhardt, in: webcritics.de, 21.Februar 2013) "Ein sehr empfehlenswertes Buch zum Erlernen der gezielten Palpation, nebenbei macht es auch sehr viel Spaß ... Jede Struktur wiederum wird durch einen Text erlautert und durch Farbfotos Veranschaulicht ... " (in: medknowledge.de, Februar 2013)
EAN: 9783540285298
ISBN: 3540285296
Untertitel: Anatomische Strukturen gezielt lokalisieren und begreifen. 'Physiotherapie Basics'. 1000 farbige Abbildungen.
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Dezember 2008
Seitenanzahl: XVIII
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben