HUDU

Grammatik statt Ontologie


€ 22,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2011

Beschreibung

Beschreibung

Erstmals in Buchform publiziert wird die Dissertation von Manfred Schmid aus dem Jahre 1975. Schmid legt vor dem Hintergrund des Sprachdenkens im 19. und 20 Jahrhundert (von Feuerbach über Nietzsche bis zu Buber und Wittgenstein) den Neuansatz von Eugen Rosenstock-Huessy frei. Aus dem umfangreichen OEuvre Rosenstocks wählt Schmid Kernstellen und zentrale Sätze aus und stellt sie in einen systematischen Zusammenhang. Dabei zeigt er, dass es darum geht die Spannung zwischen Ontologie und Grammatik hin zu einer leibhaftigen Grammatik fruchtbar zu machen. Der wirklichkeitsstiftende Charakter der Sprache bzw. die Auffassung der Wirklichkeit als Prozess der Inkarnation wird als Grundlage dazu gedeutet, dass der Bau und die Struktur der Sprachen - also eine Grammatik - über diese Wirklichkeit Auskunft geben können.
EAN: 9783495485095
ISBN: 3495485090
Untertitel: Eugen Rosenstock-Huessys Herausforderung der Philosophie.
Verlag: Alber Karl
Erscheinungsdatum: Dezember 2011
Seitenanzahl: 197 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben