HUDU

Einführung in die philosophische Lebenskunst


€ 10,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2011

Beschreibung

Beschreibung

Die Welt globalisiert sich, nicht nur als ein Markt, sondern auch als ein Geist. Ganz aktuell finden in Asien große geistige Revolutionen statt. Nach Mao erhebt sich in China Falun Gong, nach Gandhi in Indien der Neo-Hinduismus, nach dem liberalen Islam in Arabien der Fundamentalismus.

Unter dem Stichwort "asiatische Esoterik" verbreitet sich in Europa das Denken des fernen Ostens als Lebenskunst, wie z.B. die "traditionelle chinesische Medizin", das indische "Yoga" und aus Arabien die Praxis der sufischen Mystik.

Das vorliegende Buch führt, zum besseren Verständnis der globalen Gegenwart, in die philosophische Geschichte Asiens ein. Es ist ein Praxisbuch, das die philosophischen Lebenskünste Asiens für uns Europäer geschichtlich und konkret vorstellt. Hier finden sich nicht nur die "fünf Tibeter", sondern die wichtigsten asiatischen Lebenstechniken für Glück, Gesundheit, langes Leben und die vielen Wege zum Absoluten. Das Buch lehrt das Denken und Handeln durch Schreiben, es verwendet Denkbilder zur Animation Ihres eigenen Selberdenkens. Es präsentiert Illustrationen, um den asiatischen Geist greifbarer zu machen.

Das Buch wendet sich an Schüler, Studenten, Lehrer, an politisch Denkende und an die Freunde und Freundinnen der praktischen Philosophie und Lebenskunst.

Portrait

Prof. Dr. Lutz von Werder, 1939, Autor und Philosoph. Arbeitet als Radiophilosoph beim WDR 5. Er leitet seit 13 Jahren philosophische Cafés in Berlin, er ist Verfasser verschiedener Bücher zur Lebenskunst. Prof. Dr. Lutz von Werder, Jahrgang 1939, ist Hochschullehrer für Sozialisationsforschung und Leiter des Hochschuldidaktischen Zentrums an der Alice-Salomon-Fachhochschule für Sozialpädagogik und Sozialarbeit in Berlin. Er gibt die Reihe Innovative Hochschuldidaktik heraus und ist Verfasser mehrerer Bücher über die Themen Kreatives Schreiben, Schreiben in den wissenschaftlichen Disziplinen, Kreatives Lesen und Schreiben als Therapie. Lutz von Werder ist außerdem der Hauptvertreter der philosophischen Lebenskunst. Er leitet seit 7 Jahren 'Philosophische Cafés' mit 60-300 Personen und das 'Philosophische Radio' auf WDR 5. Er ist der Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zur philosophischen Lebenskunst.
EAN: 9783933978042
ISBN: 3933978041
Untertitel: Die Kunst, ein philosophischers Tagebuch zu schreiben.
Verlag: Schibri-Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2011
Seitenanzahl: 207 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben