HUDU

Basis Word 2003. Mit Daten-CD!


€ 12,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2004

Beschreibung

Beschreibung

1 Allgemeine Grundlagen
1.1 Programme starten und beenden
1.2 Dateien speichern, schließen, öffnen und drucken
1.3 Der Umgang mit Fenstern
1.4 Die Benutzeroberflächen von Word und Excel
1.5 Dateiverwaltung
2 Grundlagen Textverarbeitung
2.1 Text eingeben
2.2 Text korrigieren
2.3 Text verschieben und kopieren
3 Texte gestalten
3.1 Zeichen gestalten
3.2 Absätze gestalten
3.3 Seite einrichten
3.4 Der Geschäftsbrief nach DIN 5008
4 Die Arbeit erleichtern und automatisieren
4.1 Zeichen- und Absatzgestaltungen übertragen
4.2 Suchen und Ersetzen
4.3 Formatvorlagen
4.4 Autokorrektur
4.5 Autotext
4.6 Autoformat
4.7 Makros aufzeichnen und nutzen
4.8 Rechtschreib- und Grammatiküberprüfung
4.9 Das Synonymlexikon Thesaurus
4.10 Hilfestellung
5 Tabellen
5.1 Einfache Tabellen erstellen und gestalten
5.2 Tabellenstruktur einfügen oder zeichnen
5.3 Tabellen ausfüllen
5.4 Tabellen gestalten und Tabellenstruktur verändern
5.5 Rechnen in Tabellen
5.6 Excel-Tabelle in Word erstellen
6 Dokumentvorlagen erstellen und ändern
6.1 Die Standarddokumentvorlage Normal.dot
6.2 Dokumentvorlagen erstellen
6.3 Dokumentvorlagen ändern
7 Übungsaufgaben
8 Multiple Choice Fragen
9 Anhang
WORD 2003 Basis beinhaltet 174 Beispiele, 54 Aufgaben und 122 Multiple Choice Fragen. In den Allgemeinen Grundlagen lernen Sie hauptsächlich Hanns Friede kennen. Er hat seine dreijährige Ausbildung zum Bürokaufmann für Datenkommunikation in der Stadtlupe gerade begonnen und lernt im ersten halben Jahr im Sekretariat. Er wird in diesem Kapitel erfahren, wie Programme (WORD, EXCEL und POWERPOINT) gestartet sowie beendet und wie Dateien gespeichert, geschlossen, geöffnet und gedruckt werden. Außerdem lernt er, wie einmal erstellte Dokumente verwaltet werden. Er wird Ordner erstellen sowie Ordner und Dateien suchen, kopieren, umbenennen und löschen.
In den Kapiteln 2 bis 4 werden Sie hauptsächlich mit den alltäglichen Arbeitssituationen von Michael Katzwang aus der Textredaktion zu tun haben. Michel Katzwang wird in den Kapiteln Grundlagen Textverarbeitung und Text gestalten lernen, wie man Texte eingibt, korrigiert, verschiebt und kopiert und wie Zeichen, Absätze und Seiten gestaltet werden.
In Die Arbeit erleichtern und automatisieren wird Michael Katzwang Gestaltungen kopieren, Texte und Formate suchen und ersetzen, Texte mit der automatischen Rechtschreib- und Grammatikprüfung korrigieren sowie Textbausteine (=Autotext) und Abkürzungen (=Autokorrektur) erstellen und einfügen. Darüber hinaus lernt er mehrere Funktionen kennen, die Text während der Eingabe automatisch verändern. Um seine Arbeit zu automatisieren, wird Michael Katzwang immer wiederkehrende Formatierungen als Formatvorlagen speichern und immer wiederkehrende Befehle als Makros aufzeichnen.
Wie man Tabellen erstellt und welche Möglichkeiten Tabellen als Layoutwerkzeug mit sich bringen, erfahren Sie in Kapitel 5. In der Stadtlupe werden viele Arten von Tabellen benötigt. Die Textredaktion hält in einer Tabelle fest, welcher Redakteur bei welcher Bildagentur wie viele Bilder bestellt hatte. Klaudia Müller, die Chef-Layouterin der Stadtlupe, bindet die Besprechungen der Filmredaktion in eine Tabelle mit anspruchsvollem Design ein. Das Sekretariat erstellt eine Tabelle mit allen Adressen der freien und festen Mitarbeiter der Stadtlupe.
Jedes Word-Dokument basiert auf einer Dokumentvorlage. Eine Dokumentvorlage legt die Grundstrukturen eines Dokumentes fest. Sie werden verwendet, wenn Dokumente gleiches Aussehen, gleiche Inhalte oder gleiche Tätigkeiten erfordern. Professionelles und rationelles Arbeiten mit WORD setzt also Dokumentvorlagen voraus. Der Redakteur Michael Katzwang wird für die übliche Post der Redaktion ein Briefpapier mit dem Logo der Stadtlupe als Dokumentvorlage einrichten. Das Deutsche Institut für Normung (DIN) schreibt nach DIN 5008 für Briefe bestimmte Seitenmaße, Abstände und Schriftgrößen vor. Auch die Stadtlupe hat sich entschlossen, ihre Briefe entsprechend dieser Norm zu gestalten. Michael Katzwang wird deshalb die Vorlage Briefpapier Stadtlupe.dot modifizieren.
Im Anhang erhalten Sie eine Liste der Kurzbefehle von WORD, eine Auflistung aller Beispiele sowie ein Stichwortverzeichnis.
In WORD 2003 Professional werden Sie mit den Mitarbeitern der Stadtlupe Dokumentvorlagen organisieren und Formulare erstellen. Sie werden Serienbriefe anfertigen und Daten zwischen WORD, POWERPOINT, EXCEL und ACCESS austauschen. Texte werden gegliedert, Inhalts-, Abbildungs- und Stichwortverzeichnisse erstellt sowie große Dokumente in Filialdokumente aufgeteilt. Berichte werden im Team überarbeitet und fertig gestellt. WORD hilft dabei, Dokumente über Ihr E-Mail-Programm schnell weiterzuleiten. Mit der EDV-Abteilung der Stadtlupe werden Sie direkt in WORD ansprechende Webseiten aufbauen. In einem großen Kapitel lernen Sie viele nicht alltägliche Tipps und Tricks zur Textformatierung, zur individuellen Einrichtung von Word sowie über das Einfügen von Objekten kennen.

Das Programm des SPC TEIA Lehrbuch Verlag umfasst Bücher und Lernprogramme zu MS Office, Lehrbücher zum eBusiness Management, zu Markup-Sprachen und die Buchreihe "Erfolgreich sein. Selbst und ständig". Gegründet 1995 verfügt der Verlag über mehr als zehn Jahre Know-how in der Vermarktung v. a. computer- und berufsbezogener Bücher und Lernprogramme.
Die Bücher und Lernprogramme zu MS Office geben Anfängern und Fortgeschrittenen einen schnellen Einstieg durch praxisnahe Beispiele und geführte Übungen mit Lösungsdateien. Grund- und Aufbauwissen zu den Web-Technologien vermitteln die Bände der Buchreihe "Aktuell", wie z.B. die Einführungen in die Markup-Sprachen HTML und XML. Alle Bücher sind ideal als Nachschlagewerke wie auch als Übungsbücher.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
1 Allgemeine Grundlagen
2 Grundlagen Textverarbeitung
3 Texte gestalten
4 Die Arbeit erleichtern und automatisieren
5 Tabellen
6 Dokumentvorlagen erstellen und ändern
7 Übungsaufgaben
8 Multiple Choice Fragen
9 Anhang


Portrait

Lutz Hunger, Chief Officer Content Management, Jahrgang 1950, studierte Mathematik und Sport. Er unterrichtete Anfang der 80er Jahre als Gymnasiallehrer in Berlin. 1986 gründete er die DIREKT Computerschulung GmbH in Berlin und arbeitete dort bis 1996 als geschäftsführender Gesellschafter. 1996 gründete er den SPC Lehrbuch Verlag. Bis heute veröffentlichte Lutz Hunger mehr als 50 Bücher und Lernprogramme zu IT-Themen. Seine Lernprogramme zu Word und Excel 2000 bzw. 2002 waren u. a. Testsieger bei ComputerBild bzw. Stiftung Warentest. Lutz Hunger ist Geschäftsführer des TEIA Lehrbuch Verlag und seit Juli 2002 im Vorstand der TEIA - TELES European Internet Academy AG.

EAN: 9783935539302
ISBN: 3935539304
Untertitel: Auf den Punkt gebracht. An Beispielen lernen, mit Aufgaben üben. Durch Testfragen Wissen überprüfen. 1. , Aufl. Mit Abbildungen. Inklusive CD-ROM.
Verlag: TEIA AG
Erscheinungsdatum: Mai 2004
Seitenanzahl: 299 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben