HUDU

Sparta


€ 29,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
September 2003

Beschreibung

Beschreibung

Dieses Studienbuch stellt die Geschichte Spartas von den Anfängen bis zur Aufnahme ins römische Reich dar. Dabei werden sowohl der Wandel als auch die Kontinuität der politischen und sozialen Verhältnisse nachgezeichnet. Dies erlaubt, tradierte Vorstellungen vom erstarrten "Kosmos" Sparta zu überwinden. Die Behandlung der nachklassischen Epochen bringt wichtige Erkenntnisse über die Formierung des Mythos Sparta, der von der Antike an bis ins 20. Jahrhundert verschiedensten politischen Zwecken diente. Exemplarisch deutlich wird, wie sich eine griechische Polis zwischen den hellenistischen Reichen behaupten musste und welche Auswirkungen der Übergang in das römische Reich auf das politische und kulturelle Leben hatte. Die Angabe der wichtigsten Quellen und die ausführlichen Literaturhinweise machen dieses Studienbuch zu einem grundlegenden Arbeitsinstrument.

Portrait

Prof. Dr. Lukas Thommen, Professor für Alte Geschichte, Universität Basel

Pressestimmen

"Inmitten einer neuen Konjunktur propädeutischer Werke zu Sparta zeichnet sich Thommens Arbeitsbuch durch seine tiefgründige Qualität aus." (SDZ) "Es ist klar und in souveräner Kenntnis des Gegenstandes geschrieben. Sinnvollerweise beschränkt Thommen sich nicht auf das frühe und das klassische Sparta, sondern erschließt auch die späteren Epochen, den Hellenismus und die Kaiserzeit bis zum 1. Jahrhundert. Dies wird auch jenen nützen, die Sparta aufsuchen wollen, denn der größte Teil der Überreste dort stammt aus jenen späteren Zeiten." (DAMALS) "Keinen anderen griechischen Staat der Antike umranken so viele Mythen und Legenden wie Sparta. Es ist daher ein schwieriges Unterfangen, Dichtung von Wahrheit zu unterscheiden und zu historisch zuverlässigen Aussagen zu gelangen, zumal es eine eigene Geschichtsschreibung in Sparta nicht gegeben hat. Der Historiker Lukas Thommen hat sich dieser Herausforderung gestellt. In seinem Buch bietet er ein vielschichtiges Bild dieser Polis hinter den mythischen Überhöhungen, in dem er viele dieser Mythen zu ihren Ursprüngen zurückverfolgt und das historisch Nachprüfbare freilegt." (Erbe und Auftrag) "Der Basler Althistoriker Thommen, der durch seine in der renommierten Reihe Historia erschienenen Arbeiten über das Volkstribunat der späten römischen Republik und über die Entstehung der spartanischen Verfassung auf sich aufmerksam gemacht hat, darf heute als kompetentester Experte für die Geschichte Spartas gelten. Mit einem gewichtigen Buch über die mythenumwobene Polis zieht er die Bilanz intensiver Forschungstätigkeit von über einem Jahrzehnt. Mit dem Mythos Sparta und den Mythen Spartas wird hier gründlich aufgeräumt. Eine erfreuliche und anregende Publikation, die erheblichen Erkenntniszuwachs bringt und bald auch zum unentbehrlichen Nachschlagewerk werden dürfte." (www.latein.ch) "Insgesamt gut lesbare Einführung mit sehr hohem Gebrauchswert." (sehepunkte.historicum.net)
EAN: 9783476019646
ISBN: 3476019640
Untertitel: Verfassungs- und Sozialgeschichte einer griechischen Polis. 2 Karten.
Verlag: Metzler Verlag, J.B.
Erscheinungsdatum: September 2003
Seitenanzahl: IX
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben