HUDU

Der Maulwurf Grabowski


€ 18,00
 
Pappe
Sofort lieferbar
Mai 2010

Beschreibung

Beschreibung

Grabowskis heimelige Kellerwohnung unter der grünen Wiese fällt umweltzerstörenden Städteplanern zum Opfer - und Grabowski begibt sich auf die Suche nach einer neuen friedlichen Wohnstatt.

Portrait

Luis Murschetz wurde 1936 in Wöllan, Untersteiermark, geboren. Nach seiner Ausbildung an der Kunstgewerbeschule in Graz lebte er längere Zeit in Rotterdam und London. 1962 zog er nach München, wo er seitdem lebt und arbeitet. 1971 erhielt er den Schwabinger Kunstpreis.
EAN: 9783257005424
ISBN: 3257005423
Untertitel: Empfohlen ab 4 Jahre. Neuausgabe. 22, 0 cm / 28, 2 cm / 1, 0 cm ( B/H/T ).
Verlag: Diogenes Verlag AG
Erscheinungsdatum: Mai 2010
Seitenanzahl: 32 Seiten
Format: Pappe

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

sommerlese - 05.12.2015, 11:40
Grabowski gräbt sich in alle Herzen, ob Groß oder Klein!
Das Bilderbuch *Der Maulwurf Grabowski* von *Luis Murschetz* gibt es schon seit 1972 und es trägt noch immer aktuelle Züge. Es zeigt die Probleme durch die Zerstörung der natürlichen Lebensräume von Tieren. Das Verständnis für die Umwelt kann man Kindern gar nicht früh genug beibringen. In prächtigen Bildern erzählt Luis Murschetz die Geschichte von Maulwurf Grabowski, der von der expandierenden Stadt, von Bulldozern und Baumaschinen von seiner idyllischen Wiese vertrieben wird und nach einem gefahrvollen Weg eine neue Heimatwiese findet. Der Maulwurf Herr Grabowski lebt friedlich unter der Erde bis eines Tages über ihm die Erde bebt - es wird gebaut und er macht sich auf die Suche nach einer neuen Heimat. Das Faszinierende an dieser schlichten Geschichte ist zum Einen die Vorstellung dieses Tieres, das man kaum zu Gesicht bekommt, weil es ja unter Tage lebt. Kinder erfahren was ein Maulwurd so den ganzen Tag treibt und was er unter der Erde baut und gräbt. Außerdem werden die Probleme der Umweltzerstörung aufgezeigt. Kinder bekommen ein Gespür dafür, wie wichtig die Natur für Mensch und Tier ist. Sicherlich ist dieses Thema 1972 ein politisches der grünen Szene, aber auch heute ist die Natur schützenswert genug. Ein lehrreiches Bilderbuch mit einem kleinen mutigen Helden, der sich eine neue Heimat sucht.