HUDU

Toleranzen, Passungen und Oberflächengüte in der Kunststofftechnik


€ 29,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2004

Beschreibung

Beschreibung

An Kunststofferzeugnisse werden hinsichtlich der Maßtoleranzen streng definierte Anforderungen gestellt. Passtoleranzen, Maßtoleranzen und zusätzliche Abweichungen für Maße ohne Toleranzzugabe sind technische Forderungen, die vom Konstrukteur funktionsbedingt festgelegt bei der Fertigung exakt eingehalten werden müssen.

In dieser als Lehrgang aufgebauten Darstellung für Ingenieure und Konstrukteure werden die Einflussfaktoren auf die Maßbildung beim Urformen, Umformen sowie bei der spanenden Bearbeitung von Kunststoffprodukten dargestellt und die daraus resultierenden Produktqualitäten abgeleitet. Hierbei werden hauptsächlich die Relationen zwischen den Maßen an Werkzeug und Erzeugnis betrachtet. Auch konstruktive Möglichkeiten einer Kompensation werden vorgestellt, wenn Maße nachträglich geändert werden müssen. Praktische Beispiele vermitteln Handhabung und Nutzung gültiger Standards.

Inhalt
- Toleranzforderungen an Formteile und Halbzeuge
- Kurzer Abriss der Toleranzen- und Passungslehre
- Fertigungsbedingte Maßabweichungen
- Werkzeug- und Formteilmaß
- Betriebs- (Funktions-)bedingte Maßabweichungen
- Regeln zur Präzisionsteilfertigung
- Anwendungsrichtlinien und Anwendungsbeispiele
- Oberflächengüte von Kunststoffprodukten

Portrait

Herr Prof. Meyer ist Chemieingenieur für Kunststofftechnologie, Diplomingenieur für Maschinenbau und Fertigungstechnik mit Spezialisierung Kunststofftechnik und hat einen Diplomabschluss in Fachschulpädagogik.§Er war in der Industrie als Spritzgießtechnologe und als Abteilungsleiter Forschung und Entwicklung für Kunststoffanwendung in der Kältetechnik tätig.§Desweiteren ist er Mitglied im Arbeitskreis selbständiger Kunststoffingenieure und Berater e. V. (KIB) und Gesellschafter der Makrolar GbR Berlin für Entwicklung und Vertrieb kunststofftechnischer Software.§Herr Prof. Meyer ist Mitglied des Fachausschusses Toleranzen für Kunststoff-Formteile des DIN-Institut Berlin zu Erarbeitung der DIN 16742 als Nachfolgenorm von DIN 16901.
EAN: 9783446227224
ISBN: 3446227229
Untertitel: 2, aktualisierte Auflage. 3 Abbildungen, 27 Tabellen.
Verlag: Hanser Fachbuchverlag
Erscheinungsdatum: Mai 2004
Seitenanzahl: 137 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben