HUDU

Dreiecksbeziehungen


€ 17,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2001

Beschreibung

Beschreibung

Netz der Gef¿hle Was steckt hinter einer Dreiecksbeziehung und warum werden wir darin verwickelt? Das Buch zeigt Ihnen vor allem, wie wir aus dem Horoskop lernen k¿nnen, die Dreiecksbeziehung als aufrichtige Pr¿fung Ihrer selbst zu nutzen. Dreiecksbeziehungen sind ein archetypisches Muster des menschlichen Lebens. Meistens versuchen wir ihnen aus dem Weg zu gehen, denn sie konfrontieren uns mit schmerzhaften Emotionen. Geraten wir in ein Beziehungsdreieck - sei es als Betr¿ger, als Betrogener oder als Objekt des Betrugs - so hat dies meist einen tieferen Sinn. Neben den sexuellen Dreiecksbeziehungen unter Erwachsenen, gibt es weitere m¿gliche Verh¿nisse. Das Familien-Dreieck steht meist am Anfang und hat oft lange Nachwirkungen. Es gibt aber auch Dreiecksbeziehungen zwischen Freunden oder einem nicht menschlichen Faktor so z.B. die Hingabe des Anderen an die Arbeit oder an spirituelle Bestrebungen. H¿ig gibt es auch Schutz- oder Macht-Dreiecke oder Dreiecksbeziehungen zur Erlangung des Unerreichbaren. Ausgehend von diesen universellen Erw¿ngen betritt Liz Greene ein neues Gebiet. Sie ergr¿ndet, ob es bestimmte Faktoren im Horoskop gibt, die auf eine Dreiecks-Tendenz schlie¿n lassen. Ebenso geht sie der Frage nach, warum manche Menschen eher als andere in derartige Verh¿nisse verwickelt werden und was sie dazu antreibt. Neben diesen lebenspraktischen Themen zeigt sie, welche Herangehensweise uns einen kreativen Umgang mit mit Dreiecksbeziehungen erm¿glicht. Wertvolle Hilfestellungen dazu erhalten wir aus dem Horoskop.

Portrait

Liz Greene (1947) ist promovierte Psychologin und Jungsche Analytikerin. Sie arbeitet seit vielen Jahren als Astrologin und gibt Seminare in ganz Europa. Neben zahlreichen Fachartikeln hat sie 22 Bücher geschrieben, die in viele Sprachen übersetzt wurden.
EAN: 9783925100659
ISBN: 3925100652
Untertitel: Astrologie in Beziehungskonflikten. 'Standardwerke der Astrologie'. 7 Abbildungen.
Verlag: Chiron Verlag
Erscheinungsdatum: September 2001
Seitenanzahl: 175 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Rolf Schanzenbach
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben