HUDU

Die Entwicklung der Selbstorganisationskompetenz durch das portfoliogestützte Unterrichtsmodell zur inneren Differenzierung im Informatikunterricht


€ 37,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2015

Beschreibung

Beschreibung

In der Dissertation wird zuerst anhand der relevanten Literatur die große Bedeutung der Entwicklung der Kompetenz zur Selbstorganisation in der Schulinformatik dargestellt. Als ein Mittel dazu wird in der vorliegenden Arbeit die Entwicklung des portfoliogestützten Unterrichtsmodells beschrieben. Der Ansatz der Didaktischen Systeme wird untersucht und auf die Erstellung des Unterrichtsmodells übertragen. Auf dieser theoretischen Fundierung erfolgt die praktische Realisierung des portfoliogestützten Unterrichtsmodells an fünf verschiedenen Schulen in den Klassenstufen 10-12. Die Erprobungen lassen erkennen, dass das selbstorganisierte Lernen eine Möglichkeit für eine Berücksichtigung und Förderung der inneren Differenzierung im Informatikunterricht ist und die Portfolioarbeit den Schülern eine Möglichkeit bietet, ihre Lernprozesse und ihre Selbsteinschätzung zu verbessern. Die Erprobungen leisten mit der Implementierung in der Praxis einen Beitrag zur Untersuchung von Kompetenzentwicklung im Informatikunterricht.

Portrait

Bibliographische Information der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar.
EAN: 9783734760136
ISBN: 3734760135
Untertitel: Erprobung des Portfoliokonzepts im Informatikunterricht in der beruflichen Ausbildung. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Februar 2015
Seitenanzahl: 280 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben