HUDU

Die letzte Fahrt der München


€ 15,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 2002

Beschreibung

Beschreibung

Die "München": Der Untergang des deutschen Frachters ist bis heute ein Rätsel. Mit 261 Metern länger als die "Titanic", verschwindet die "München" während eines Orkans 1978 fast spurlos im Atlantik. Zehn Tage wird zu Wasser und aus der Luft nach den Schiffbrüchigen gesucht. Es ist die größte Rettungsaktion in der Geschichte der deutschen Seefahrt. Sie endet erfolglos. Niemand überlebt die Katastrophe. Was führte zu dem Unglück? Wieso konnte die Besatzung nicht gerettet werden? Wäre die Katastrophe vermeidbar gewesen? Dieses Sachbuch schildert die dramatische Suche, erklärt mögliche Ursachen für den Untergang und bringt neue Fakten zu Tage.

Portrait

Lars Schmitz-Eggen, Jahrgang 1965, Fachjournalist. Volontariat, Studium an der FU Berlin (JWB), langjährige Tätigkeit als Redakteur für Tageszeitungen. Seit 2004 Chefredakteur der Fachzeitschrift "Rettungs-Magazin". Schmitz-Eggen lebt und arbeitet in Osterholz-Scharmbeck bei Bremen. Weitere Sachbücher von ihm: "Die letzte Fahrt der MÜNCHEN" (2001, www.seenotfall.de) sowie "Monsterwellen - Wenn Schiffe spurlos verschwinden" (2006).
EAN: 9783831124626
ISBN: 3831124620
Untertitel: Ein Schiff und sein tragisches Schicksal. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Januar 2002
Seitenanzahl: 224 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben