HUDU

Das Konzept Emma Peel


€ 19,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2002

Beschreibung

Beschreibung

Diana Rigg als Emma Peel ist in der Fernsehserie in The Avengers (Mit Schirm, Charme und Melone) bis heute eines der populärsten Phänomene der 60er Jahre. Obwohl Weiblichkeitsdarstellungen jenseits etablierter Stereotypen inzwischen keine Seltenheit mehr sind, gewinnt die Figur weiterhin Sympathien und Zuschauer für sich. Dass Emma Peel zu den modernen »Ikonen der Emanzipation« noch immer kompatibel und somit auch unter heutigen Gesichtspunkten eine ungewöhnliche Bildschirmerscheinung ist, belegt der vorliegende Band. Der Blick des Autors gilt jedoch nicht nur der emanzipierten Serienfigur, sondern auch dem enormen Erfolg,
der trotz oder gerade wegen dieser Tatsache in den 1960er Jahren bei einem weitgehend konservativ geprägten Publikum erzielt wurde. Welche Mechanismen brachten (und bringen) der Zuschauerschaft das provozierende Frauenbild der Emma Peel näher?

Pressestimmen

Hier wird das Pop-Phänomen und seine Rolle in der Entwicklung des modernen Serien-TVs nun wissenschaftlich zerlegt. Die Einsichten (...) sind komplex, aber in ihrem unterhaltsamen Detailreichtum auch für Fans interessant, die an der Serie vor allem Emmas Catsuits schätzen.
© TV Spielfilm
EAN: 9783933598400
ISBN: 3933598400
Untertitel: Der unerwartete Charme der Emanzipation: The Avengers und ihr Publikum. 10 Abbildungen.
Verlag: Ludwig
Erscheinungsdatum: Januar 2002
Seitenanzahl: 184 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben