HUDU

Nationalsozialismus


€ 25,99
 
kartoniert
Noch nicht erschienen
Oktober 2008

Beschreibung

Beschreibung

Der Nationalsozialismus war die größte politische und soziale Katastrophe der Neuzeit. Aber er war keineswegs ein Betriebsunfall der Geschichte, sondern wurzelte tief in gesellschaftlichen Grundströmungen des 19. und 20. Jahrhunderts - in Nationalismus, Rassenantisemitismus und sozialer Frage. Das Buch behandelt ebenso umfassend wie kompakt die Grundzüge des Nationalsozialismus aus gesellschaftsgeschichtlicher Perspektive: von den Ursprüngen und Anfängen bis zum blutigen Ende in den Wirren des Jahres 1945. Eine übersichtliche Gesamtdarstellung auf dem aktuellen Stand der Forschung - zugleich Handbuch und leicht fassliche Einführung in die komplexe Geschichte des Nationalsozialismus. Kurt Bauer ist Sozialhistoriker und NS-Forscher; freier Mitarbeiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Historische Sozialwissenschaft in Wien.

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkungen 11
1 Ursprünge des Nationalsozialismus 15
Die Anfänge des deutschen Nationalismus 16
Vom Vormärz zur Achtundvierziger Revolution 20
Der Weg nach Königgrätz 26
Reichsgründung und Bismarckära 28
Antisemitismus und Rassismus im deutschen Kaiserreich 30
Die Wilhelminische Ära 36
Deutschnationalismus und Antisemitismus in der Donaumonarchie 41
Die Erfindung des Nationalsozialismus 46
Hitler - die Anfänge 48
Der Erste Weltkrieg und seine Folgen 53
2 Die Anfänge der NSDAP 1919-1924 61
Überblick: Kriegsende und Anfangsjahre der Weimarer Republik 61
Die Entstehung der NSDAP 69
Hitler übernimmt das Kommando 73
Hitlers Putsch 79
Prozess und Festungshaft in Landsberg 85
3 Das Umfeld der frühen NSDAP 87
Wirkungsvolle Kampfbegriffe. 87
Direkte Vorläufer des Nationalsozialismus 90
Militarisierung der Politik 1: Reichswehr und Freikorps 94
Militarisierung der Politik 2: Einwohnerwehren, Wehrverbände, Schwarze Reichswehr 99
Politischer Mord 101
4 Ideologie und Propaganda der frühen NSDAP 105
Das 25-Punkte-Programm 105
»Mein Kampf« 106
Weitere NS-Ideologen 108
Wichtige Elemente der nationalsozialistischen Ideologie 109
Die frühe NS-Propaganda 114
Der Führerkult 117
Die wichtigsten Symbole des Nationalsozialismus 118
5 Neubeginn und Wiederaufstieg der NSDAP 1924-1929 123
Überblick: »Goldene Zwanzigerjahre« 123
Das völkische Lager und die Nationalsozialisten nach dem Verbot der NSDAP 127
Wiedergründung und organisatorische Konsolidierung 129
Der Volksentscheid gegen den Young-Plan 135
6 Wegbereiter und Wegbegleiter des Nationalsozialismus 137
Rassismus und Sozialdarwinismus in der Weimarer Republik 138
Der alte Nationalismus 143
Wehrverbände 149
Vordenker der Konservativen Revolution 151
Nationalbolschewismus 154
Generationenkonflikt und Jugendbewegung 156
7 Die NSDAP auf dem Weg zur Macht 1930-1933 161
Weltwirtschaftskrise und Ende der großen Koalition 161
Präsidialkabinette und Notverordnungen 163
Kabinett Brüning 164
Nationale Opposition, Wahltriumphe und Legalitätskurs 166
Politik der Gewalt 175
Kabinett Papen 180
Nationalsozialismus und Großkapital 186
Strasser-Krise und NS-Depression 188
Die Machtübergabe 190
8 Durchsetzung und Etablierung der nationalsozialistischen Herrschaft 1933/34 197
Die Anfänge des NS-Regimes. 198
Reichstagsbrand 199
Reichstagswahl und Ermächtigungsgesetz 202
Gleichschaltung 205
Das Ende der Parteien 211
NS-Terror und »nationale Revolution« 214
Arbeitsbeschaffung und Aufrüstung 224
Die Anfänge der NS-Außenpolitik 230
Regimekrise und »Röhm-Putsch« 235
Der Juliputsch der österreichischen Nationalsozialisten 245
Hindenburgs Tod 251
9 »Friedliche« Jahre 1934-1937 255
Der Nationalsozialismus an der Macht 255
Die NS-Inszenierungsmaschinerie 265
Hitlers Volksgemeinschaft 271
Die Wiedererlangung der außenpolitischen Stärke 289
Die Nürnberger Gesetze 295
Olympische Spiele 1936 299
Neue Verbündete 302
Aufrüstung um jeden Preis 303
Hoßbach-Besprechung und Blomberg-Fritsch-Affäre 309
10 Der Weg in den Krieg 1938/39 313
Österreichs Anschluss 313
Sudetenkrise und Münchner Konferenz 324
Der Novemberpogrom 1938 und seine Folgen 330
Alle Zeichen auf Krieg: Tschechoslowakei, Polen, Stahlpakt 339
Hitler-Stalin-Pakt und Kriegsbeginn 346
11 Widerstand 1933-1939 351
Arbeiterbewegung 352
Kirchen und Religionsgemeinschaften 355
Nationalkonservative Eliten 360
Anschläge auf Hitler 363
12 Der Nationalsozialismus im Krieg 367
Siegeszug: Polen und der Westen 367
Die Ausweitung des Krieges 373
Der Überfall auf die Sowjetunion 376
Die Mitkämpfer 383
Der Wechsel der Initiative 386
Der Bombenkrieg 390
Die »Heimatfront« 398
Kriegswirtschaft 406
Defensive an allen Fronten 414
13 Der Holocaust 419
Der Repressionsapparat 421
Das Lagersystem 426
Die Juden im Reich 431
Das Morden beginnt: Polen und die besetzten Länder 434
Vorstufe zum Völkermord: nationalsozialistische »Euthanasie« 442
Die Massenerschießungen in der Sowjetunion 448
Die Entscheidung für die »Endlösung« und die Wannseekonferenz 457
Beginn der Deportationen und »Aktion Reinhardt« 463
Die Mordfabrik Auschwitz und die Deportationen aus ganz Europa 472
Opferzahlen und Holocaustleugnung 483
14 Widerstand und Widerständigkeit im Krieg 489
Widerstand und Widerständigkeit jenseits der Eliten 491
20. Juli 1944 495
Jugendwiderstand 506
Widerstand aus der Arbeiterbewegung und der Emigration 510
Kirchlicher Widerstand 515
Hilfe für Juden 519
Der Widerstand der Verfolgten 522
15 Das Ende 531
Literaturauswahl 545
Abkürzungsverzeichnis 571
Abbildungshinweise 573
Personenregister 574
Sach- und Ortsregister 589

Portrait

Dr. phil. Kurt Bauer, geboren 1961 in der Obersteiermark. Schriftsetzerlehre, Absolvent der Höheren Graphischen Lehranstalt Wien, freier Buchlektor, Studium der Geschichte an der Universität Wien. Ausgezeichnet mit dem Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2003. Derzeitiger Forschungsschwerpunkt ist der illegale Nationalsozialismus in Wien. Seit Anfang 2007 als freier Mitarbeiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Historische Sozialwissenschaft am Forschungsprojekt zur NS-Sozialstruktur tätig.
EAN: 9783825230760
ISBN: 3825230767
Untertitel: Ursprünge, Anfänge, Aufstieg und Fall. 'Uni-Taschenbücher M'. ca. 100 s/w Abbildungen.
Verlag: UTB GmbH
Erscheinungsdatum: Oktober 2008
Seitenanzahl: 616 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben