HUDU

Die Rückkehr Asiens


€ 22,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
November 2008

Beschreibung

Beschreibung

Der Aufstieg Asiens ist das beherrschende Thema der Zeit. Mit China und Indien schließen die beiden bevölkerungsreichsten Länder der Erde wirtschaftlich zur Weltspitze auf. Ihr politisches Gewicht erhöht sich entsprechend. Das 21. Jahrhundert wird ein asiatisches sein, darüber sind sich alle politischen Beobachter einig. Weitgehend unbestritten ist auch, dass damit einhergehend die zweihundertjährige Dominanz des Westens beendet, zumindest relativiert wird - nicht nur ökonomisch, auch politisch.Das Buch des singapurischen Politikwissenschaftlers Kishore Mahbubani ist eine der ersten maßgeblichen Stimmen aus Asien, die sich mit dieser dramatischen Machtverschiebung befassen. Im Gegensatz zu den oft alarmistischen Wortmeldungen westlicher Provenienz strahlt es das neue Selbstbewusstsein aus, mit dem die asiatischen Eliten den Gang der Ereignisse begleiten. Mahbubani zeigt, wie die Übernahme westlicher Modelle - Öffnung der Märkte, Leistungsgesellschaft - Asien nach vorn gebracht hat, erst Japan, dann die Tigerstaaten, schließlich China und Indien. Zugleich kritisiert er die westliche Doppelmoral bei der Forderung nach Demokratie und Menschenrechten oder bei der Durchsetzung wirtschaftlicher Interessen. Dieser Blick aus der Perspektive Asiens ist der Blick des 21. Jahrhundert. Er wird die Diskussion über die Rolle des Westens in der künftigen Welt beleben.

Portrait

Kishore Mahbubani lehrt Politikwissenschaft an der National University of Singapore, einer der führenden Universitäten Asiens. Zuvor war er im diplomatischen Dienst seinesLandes tätig, u. a. als Botschafter bei der UNO in New York. Mitglied zahlreicher internationaler Think tanks, darunter das International Institute for Strategic Studies in Washington.

Pressestimmen

»Er gehört zu den brillantesten und provokantesten Intellektuellen Asiens. In seinem neuen Buch >The New Asian Hemisphere< prophezeit er das Ende der westlichen Dominanz.« Spiegel 21/2008 /  Dirk Kurbjuweit und Markus Feldenkirchen »Dieses Buch ist ein Muss für alle Wirtschaftslenker, die erstklassiges politisches Hintergrundwissen und eine fundierte Einschätzung der zukünftigen Rolle Asiens brauchen und die verstanden haben, dass diese Veränderungen uns alle angehen.« Harvard Business Manager / Cornelia Hegele-Raih / Dezember 2008 »Bücher über den Aufstieg Asiens gibt es tonnenweise. Die meisten zeichnen sich durch ökonomische Plattitüden aus oder schildern die Asiaten als Kinderschreck. Wer Kishore Mahbubanis Die Rückkehr Asiens liest, wird dagegen intellektuell herausgefordert.« HANDELSBLATT/ 14.15.16.11.08 /Thomas Hanke »Wer die Welt einmal mit asiatischen Augen sehen und seinen Horizont erweitern will, der wird dieses kontroverse Buch mit Gewinn lesen.« DEUTSCHLANDRADIO KULTUR/ 25.01.09/ Gabriele Kalmár
EAN: 9783549073513
ISBN: 3549073518
Untertitel: Das Ende der westlichen Dominanz. Originaltitel: The New Asian Hemisphere.
Verlag: Propyläen Verlag
Erscheinungsdatum: November 2008
Seitenanzahl: 333 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Klaus-Dieter Schmidt
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben