HUDU

Vendetta


€ 12,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2015

Beschreibung

Beschreibung

Vendetta

Die Rache der Anna Pizzo

Anna Pizzo, Tochter des sizilianischen Cosa Nostra-Chefs Don Vito, lebt nach einem brutalen Übergriff und dem Tod ihres ungeborenen Sohnes zurückgezogen in ihrem Loft. Nach der Versöhnung mit ihrem Vater, der sie einst in eine unfreiwillige Heirat drängen wollte, sichert dieser ihr Hilfe bei ihrer Vendetta zu: Anna will Malik Brenner, ihren ehemaligen Freund und den Mörder ihres Kindes, zur Strecke bringen. Um sich ganz auf die Suche nach ihm konzentrieren zu können, kündigt die hochbegabte Hackerin ihren Job bei der Soffex AG, wird aber an ihrem letzten Arbeitstag Zeugin des Amoklaufs ihres ehemaligen Vorgesetzten Daniel Rohner.

Zur selben Zeit bricht in Italien ein blutiger Mafiakrieg aus. Zwei Brüder versuchen, die Alleinherrschaft über die vier großen Organisationen an sich zu reißen. Um Anna nicht zu gefährden, beordert Don Vito seine Tochter nach Sizilien zurück. Was niemand weiß: Es gibt einen Maulwurf unter Don Vitos engsten Vertrauten.

Wer steckt hinter den blutigen Anschlägen auf die Mafia-Clans? Während Anna eine Spur in der Schweiz verfolgt, gerät sie zwischen die Fronten und in Lebensgefahr. Wer ist ihr Freund und wer ihr Feind?

»Vendetta - Die Rache der Anna Pizzo« ist eine rasante Story, ein Cocktail aus Action, Rache, Verrat und Familienehre - gewürzt mit Internet- und Wirtschaftskriminalität. Die Autorin Katja Montejano verwebt ihre Leidenschaft für Kriminalfälle geschickt mit fiktiven Figuren und tatsächlichen Ereignissen zu einem authentischen Thriller, der in Neapel, auf Sizilien und in der Schweiz spielt.

Innenansichten

/

Portrait

Katja Montejano wurde 1967 in Aarau (Schweiz) geboren und lebt
mit ihrem Ehemann und Hund in Zofingen. Nach Abschluss einer Banklehre
war sie in diversen Kreditinstituten und Unternehmen tätig. Seit
2001 arbeitet sie als Übersetzerin in der Informatikabteilung einer
größeren Bankengruppe.

Ihre Leidenschaft zur Spannungsliteratur hat sie dazu bewogen,
selber Geschichten und Thriller zu schreiben.
EAN: 9783943650815
ISBN: 3943650812
Untertitel: Die Rache der Anna Pizzo. Paperback.
Verlag: Pax et Bonum
Erscheinungsdatum: Februar 2015
Seitenanzahl: 220 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Thomas Jessen - 31.12.2015, 11:53
Klasse!
Ich gestehe, dass ich eher ein Freund längerer Stories bin. Hier allerdings ist es der Autorin gelungen, kurz und knackig einen Thriller der Extraklasse hinzulegen. Das Buch bietet alles was ein guter Thriller haben muss. Der Schreibstil von Katja Montejano hat mich schon auf den ersten Seiten überzeugt und gefesselt, so sehr, dass es kaum möglich was das Buch aus den Händen zu legen. Der plastische Schreibstil ermöglichte es mir, die Figuren ebenso wie auch die Schauplätze vor meinem inneren Auge zu sehen. Es war nahezu so als wenn ich einen rasanten Kinofilm sehen würde. Schon der Prolog erinnerte an die guten alten Mafiastreifen aus den siebziger Jahren ganz in der Tradition von "Der Pate". Und so hatte ich gleich zu Beginn auch den Paten vor Augen als ich begann das Buch zu lesen. Die Spannung steigerte sich von einem eher ruhigen beginn immer weiter bis zu einem wirklich furiosen Finale. Das Buch ist ohne Frage eine Geschichte die die Fans von Mafiafilmen oder Mafiabüchern anspricht, aber auch den normalen Krimi- bzw Thrillerfan. Gerade aber die in den Mafiastories so oft beschriebene Familie wurde auch hier sehr schön dargestellt, jedoch auch wie sich manche Familienmitglieder nach oben intrigieren wollen. So wie sich das mir darstellt, hatte die Autorin die Möglichkeit die mafiösen Strukturen einer Familia näher zu betrachten. Und immer hatte ich nebenbei den Film vor Augen. Es wäre sowieso sehr interessant, dieses Buch verfilmt zu sehen. Für die wirklich klasse Unterhaltung die mir dieses Buch gegeben hat vergeben wir hier hochverdiente 5 Sterne und eine Leseempfehlung.
dorli - 21.06.2015, 14:13
Vendetta
Anna Pizzo ist die Tochter des sizilianischen Mafia-Bosses Don Vito. Die hochbegabte Hackerin will sich an dem Mörder ihres Sohnes rächen. Darüber hinaus gerät sie in einen in Italien tobenden blutigen Mafiakrieg" Der fesselnde Erzählstil von Katja Montejano hat mich sofort in das Geschehen hineingezogen, schnell war ich mittendrin in einer Welt aus Wut und Rache, Habgier, Verrat, Intrigen und Mord. Gleichzeitig zeigt die Autorin aber auch, wie wichtig den Familien ihre Traditionen und Werte sind. Genauso rasant wie der Krieg durch die Mafia-Clans braust, ist auch der Verlauf der Handlung " sehr viel Action und Dramatik. Es geht um Internet- und Wirtschaftskriminalität. Es wird geflucht, geschimpft, gemordet. Ein Attentat folgt dem nächsten. Ein Verräter in den eigenen Reihen macht Anna und ihrem Vater zu schaffen. Doch wer spielt hier ein falsches Spiel? Wer meint es ehrlich? Wer ist gefährlich? Katja Montejano versteht es sehr geschickt, auch den Leser in das Verwirrspiel und in die Verwicklungen miteinzubeziehen. Man weiß nicht, wer vertrauenswürdig ist und wer nicht. "Vendetta. Die Rache der Anna Pizzo" ist ein temporeicher Thriller, der mich von der ersten bis zur letzen Seite fest im Griff gehabt hat.
Brigitte L. /Brilli - 18.05.2015, 13:52
Vendetta
Anna wäre nicht die Tochter ihres dominanten Vaters Don Vito Pizzo - berüchtigter Mafia-Boss und Chef des Cosa Nostra Clans - gewesen, wenn sie sich seinem Willen gebeugt und im Alter von zwanzig Jahren seinen Patensohn Luca Gambino geheiratet hätte, für den sie keinerlei Gefühl empfand. Niemals hätte sie eine arrangierte Hochzeit akzeptiert, in der das Familienoberhaupt bestimmte, wen man heiraten durfte, nur weil die Tradition es verlangte. Selbstsicher und mutig brach die intelligente junge Frau mit der Familie, zog zum Studium in die Schweiz und wurde zu einer hochqualifizierten Informationstechnologin. Ihr fotografisches Gedächtnis und die geniale mathematische Begabung brachten ihr beruflichen Erfolg, aber privat blieb sie ein Einzelgänger. Doch dann trat Malik Brenner in ihr Leben und mit ihm das wunderbare Gefühl verliebt zu sein. Ab und zu kriselte es zwar ein wenig in ihrer Beziehung, aber als sie ungeplant schwanger wurde, wollte sie das Kind auf jeden Fall behalten, auch gegen Maliks Willen. Seine gefühllose Brutalität jedoch ließ ihre Liebe sterben und verschuldete den Tod ihres ungeborenen Sohnes. Sie würde ihn jagen bis an ihr Lebensende....... das war das hasserfüllte Versprechen, das sie in ihrer Seele trug, als sie ihren Job bei der Firma Soffex aufgab, um Malik zur Strecke zu bringen. Und hier war ihr Vater wieder an ihrer Seite, um sie zu schützen und ihr zu helfen, denn Anna selbst war in Gefahr. Inzwischen wurden brutale Morde verübt, denen ausnahmslos Nachkommen und Familien von Mafia-Bossen zum Opfer fielen, sodass Don Vito auch um Annas Leben fürchten musste. Als sie nur um Haaresbreite einem Anschlag entging und den Täter in Notwehr tötete, blieb nur die Heimkehr nach Sizilien, Sicherheit konnte ihr nur die Familie bieten - aber es schien ein Maulwurf in ihren engsten Reihen zu existieren. Wer hatte dieses brutale Tötungs-Inferno gegen die Mafia-Clans in Szene gesetzt? Wem konnte Anna überhaupt noch vertrauen? Waren James Stark und die ehemalige Mossad-Agentin Chavah Garanten für Annas Überleben? Wer war ihr Freund und wer plante ihre Vernichtung? Ein Irrtum konnte ihren Tod bedeuten. Katja Montejano hat ein schonungsloses Bild gezeichnet. Durch abwechslungsreiche, miteinander verwobene Handlungsstränge erschließt sich dem Leser eine spannende Geschichte. Er wird mitgenommen in die Welt der Mafia Clans, wird facettenreich und schonungslos mit deren unerbittlichen Gesetzmäßigkeiten und erbarmungslosen Praktiken vertraut gemacht, welche die Handlungen und Gedanken der Protagonisten bestimmen und auch Annas Lebensumfeld von jeher geprägt hatten. In scharfem Kontrast dazu lässt uns die Autorin Liebe, Familienbande und Menschlichkeit spüren, die ebenfalls in all' dem Blut und der Grausamkeit ihren Platz behaupten. Es erscheint mir auf dieser gewissenlosen, unbarmherzigen Bühne ein Zeichen dafür zu sein, dass es immer noch etwas geben wird, das wieder hoffen lässt, Halt gibt und überdauert. Einzutauchen in diese Welt der Blutrache und der Wirtschaftskriminalität erfordert beim Leser Unerschrockenheit und Mut zur Konfrontation, bietet allerdings einen ungebremsten Spannungsbogen auf höchstem Level. Wer sich mit diesem "Deal" einverstanden erklärt, den erwartet ein unglaubliches Thriller-Debüt, das selbst den Routinier des Genres noch einmal in seinen Bann zu ziehen vermag. Hier kommt natürlich auch die Leseempfehlung für den "Thriller-Hardliner" - Fünf Sterne.
Anja_Seb - 14.05.2015, 16:11
Vendetta
Die Renzension * * * * * gelesen und rezensiert von Anja Sebastian Bisher war ich nicht der Krimi oder Thriller-Leser, doch die Spannung hat es mir angetan. Die Geschichte ist gut geschrieben und beinhaltet eine große Portion Spannung, was durch die Farbwahl des Buchcovers schon zum Ausdruck gebracht wird. Die Unterschiedlichen Themen sind gut strukturiert und sehr realistisch dargestellt, so dass man sich gut in die Szene reinversetzen konnte Die zunächst verschiedenen Grundfäden, verstärken sich Stück für Stück und bilden nachher ein schlüssiges Muster. Das Buch fesselt einen, auch wenn man mit fortschreitendem Geschehen und sehr detaillierten Beschreibungen doch hin und wieder schlucken musste. Auch der Schluss war sehr gut dargestellt, denn so ein großer Mafia-Krieg kann schon ziemlich verwirrend sein und ordentlich zur Sache gehen. Dass die Geschichte von Anna so endet, hätte ich persönlich nicht gedacht, doch es war ein wunderbarer Abschluss. Fazit: Ein Buch das sich keiner entgehen lassen sollte.
Zwerghuhn - 12.03.2015, 18:27
Vendetta
Anna Pizzo, die Tochter des sizilianischen Cosa Nostra Bosses, lebt zurückgezogen in der Schweiz. Doch nachdem ihr Verlobter die schwangere Anna so brutal zusammenschlägt, dass sie ihr ungeborenes Kind verliert, schwört sie Rache. Deshalb kündigt sie ihre Stelle als Computerspezialistin bei der Soffex AG. Zur gleichen Zeit bricht in Italien ein blutiger Krieg unter den Mafiosi um die Vorherrschaft aus. Aus Sicherheitsgründen ruft Don Vito seine Tochter nach Sizilien zurück. Die Ereignisse überschlagen sich, jetzt gilt es neben der Rache an ihrem ehemaligen Verlobten auch noch einen Maulwurf in Mafiakreisen zu finden und die brutalen Auseinandersetzungen zu beenden... Dieser Krimi ist eine Wucht! Von der ersten bis zur letzten Seite herrscht Hochspannung! Als Leser kommt man fast gar nicht zum Durchatmen. Die Story ist logisch aufgebaut, man ist sofort im Geschehen dabei. Neben einer sympathischen Titelheldin bestechen auch die übrigen Charaktere durch ihre Authentizität. Klasse! Besonders gut gefallen mir die spannungsgeladenen Actionszenen, das ist wirklich filmreif. Bei diesem Buch passt einfach alles. Ich hoffe, es gibt noch viele Nachfolgekrimis dieser Autorin! Fazit: Ein fulminanter, actiongeladener Krimi - sehr zu empfehlen!