HUDU

Ausgeschieden durch Suizid - Selbsttötungen im Gefängnis


€ 30,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2009

Beschreibung

Beschreibung

Ausgeschieden durch Suizid - Mit dieser Formulierung wird die Personalakte eines Gefangenen ad acta gelegt, wenn er sich während der Haft das Leben genommen hat. Was kann Anlass sein für eine solche Tat? Hätte sich dieser Mensch in Freiheit auch getötet oder sind es spezielle Bedingungen, die den Suizid im Gefängnis als Ausweg aus dem Leben nahelegen? Katharina Bennefeld-Kersten hat im Rahmen einer in ihrer Art einzigartigen Totalerhebung von Suizidfällen in Gefängnissen der Jahre 2000 bis 2006 das in dieser Umgebung sehr spezielle Zusammenwirken von Belastung und Bewältigung untersucht. Damit gerät ein Bereich ins Scheinwerferlicht, der Außenstehenden sonst verborgen bleibt und in dem es schwierig ist, überhaupt belastbare Daten zu gewinnen. Für den Leser bekommt der Haftalltag von Gefangenen in diesem Buch Konturen, und er erhält eine Vorstellung von der Besonderheit des Lebens (und des Sterbens) hinter den Mauern. Die Ergebnisse der Studien stimmen nachdenklich, sie geben aber auch Hinweise darauf, wie der Vollzug das Problem der Suizide von Gefangenen vielleicht besser bewältigen könnte.

Inhaltsverzeichnis

1;Vorwort und Danksagung;6 2;Inhaltsverzeichnis;10 3;Abbildungsverzeichnis;14 4;Tabellenverzeichnis;15 5;Erläuterung zu den statistischen Angaben;17 6;1. Von der Notwendigkeit, über Suizide von Gefangenen zu schreiben;18 7;2. Eine suizidale Entwicklung im Gefängnis und Gründe zum Leben und zum Sterben;22 7.1;2.1 Bericht eines Gefangenen;22 7.2;2.2 Einführung in das Thema;24 8;3. Vorkommen und moralische Bewertungen von Suiziden;28 8.1;3.1 Vorkommen von Suiziden;28 8.2;3.2 Suizid in der moralischen Bewertung;38 9;4. Module der Bewältigung von Anforderungen;54 9.1;4.1 Vulnerabilität;54 9.2;4.2 Bewertung und Bewältigung von Anforderungen;62 10;5. Das Gefängnis der Schauplatz für einen Suizid;72 10.1;5.1 Kriminelles Verhalten und Strafen;72 10.2;5.2 Das Gefängnis;74 10.3;5.3 Verbreitung von Suiziden in Gefängnissen;80 11;6. Module der Bewältigung von Anforderungen im Gefängnis;91 11.1;6.1 Vulnerabilität von Gefangenen;91 11.2;6.2 So könnte es gewesen sein Umgang mit kritischen Ereignissen an zwei Fallbeispielen;94 11.3;6.3 Bewältigungsformen suizidaler Gefangener;108 11.4;6.4 Überleben Bewältigung der Inhaftierung nach einem Tötungsdelikt;111 12;7. Die Bewältigungseigenart im Gefängnis;119 12.1;7.1 Vulnerabilität und kritische Lebensereignisse;119 12.2;7.2 Umwelt und Bewältigung: Und tschüss Beispiel für eine haftspezifische Barrikade;122 12.3;7.3 Ein Modell zur Bewältigungseigenart im Gefängnis;125 13;8. Suizide in Gefängnissen ein Versuch nachträglicher Ursachenzuschreibung;128 13.1;8.1 Eingebrachte Vulnerabilität Studie I;128 13.2;8.2 Studie II (quantitativ) und Studie III (qualitativ);129 13.3;8.3 Soziales Umfeld Studie IV;130 13.4;8.4 Problematik der Datenerhebung;131 14;9. Aufbau, Methoden und Ergebnisse von Studien ( I bis IV) über Suizide in Gefängnissen der Bundesrepublik;135 14.1;9.1 Studie I Eingebrachte Vulnerabilität ;135 14.2;9.2 Studie II Eine Totalerhebung im Zeitraum 2000 bis 2006;143 14.3;9.3 Studie III Suizide in niedersächsischen Gefängnissen;168 14.4;9.4 Studie IV Bedienstete in niedersächsischen Gefängnissen: Einstellungen und Einschätzungen;184 15;10. Generelle Diskussion und Schlussbetrachtung;196 15.1;10.1 Schwächen und Stärken der Arbeit;196 15.2;10.2 Ausgeschieden durch Suizid das Gefängnis als kritische Einrichtung;198 15.3;10.3 Konsequenzen für die Praxis;203 15.4;10.4 Forschungsbedarf;204 16;Literatur;206 17;Anhang;216 17.1;Studie I;217 17.2;Studie II;218 17.3;Studie III;227 17.4;Studie IV;237
EAN: 9783899675351
ISBN: 3899675355
Untertitel: Zahlen, Fakten, Interpretationen.
Verlag: Pabst, Wolfgang Science
Erscheinungsdatum: März 2009
Seitenanzahl: 260 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben