HUDU

Tradition und Verfahren


€ 25,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
März 2004

Beschreibung

Beschreibung

Tradition und Verfahren stehen für zwei konträre Begriffe in der aktuellen philosophischen Diskussion. Insbesondere in der Ethik verweisen die beiden Begriffe auf eine in den letzten drei Jahrzehnten geführte Kontroverse über die Reichweite moralischer Geltungsansprüche. Kern des Streits ist die Frage, wie mit kulturellen Traditionen umzugehen ist. Sind Traditionen durch rationale Verfahren zu neutralisieren? Oder ist Tradition selbst eine Form von Rationalität, die erst zur Kritik der Moderne befähigt?In dieser Arbeit wird gezeigt, dass Tradition und Verfahren nicht zwangsläufig als konträre Begriffe verstanden werden müssen. Notwendig ist dazu ein Neuansatz in der Bestimmung des Traditionsbegriffs. Indem der Traditionsbegriff nicht über bestimmte Inhalte, sondern über die Handlung des Tradierens eingeführt wird, werden die Grundelemente einer rationalen Traditionstheorie sichtbar. Begriff und Theorie der Tradition münden so in den Entwurf einer Ethik als einer kritischen Kulturtheorie, in der Tradition zu einem unverzichtbaren Bestandteil diskursiver Verfahren wird.

Portrait

Karsten Dittmann ist Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Beckum
EAN: 9783833409455
ISBN: 3833409452
Untertitel: Philosophische Untersuchungen zum Zusammenhang von kulturreller Überlieferung und kommunikativer Moralität. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: März 2004
Seitenanzahl: 400 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben