HUDU

Biochemie und Physiologie der Sekundären Pflanzenstoffe


€ 54,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 2013

Beschreibung

Beschreibung

Die meisten Pflanzen riechen odeI' schmecken eigenartig, viele enthalten giftige, heilende odeI' technisch nutzbare Stoffe. Die Pflanzen sind durch ihre Inhaltsstoffe wahrscheinlich ebenso eindeutig zu charakterisieren wie durch ihre Gestalt und Anatomie. Keinem einzelnen von uns ist es abel' heute mehl' moglich, die Literatur uber Pflanzenstoffe vollstandig zu sammeln odeI' gar zu verarbeiten, um etwa das Werk von CZAPEK in einem ahnlichen Umfang fortzusetzen. Das hier gewagte Unternehmen, die Uberschau zu beha.lten, die fur ein tieferes Verstandnis del' sog. sekundaren Pflanzenstoffe unerlaBlich ist, und dazu doch nur eine sehr knappe Aus­ wahl von ihnen heranzuziehen, hat noch keinen Vorganger in del' Literatur. Es ist daher fast selbstverstandlich, daB sich subjektive Bevorzugungen, einseitige Blickrichtungen, Fehlgriffe und andere Unzulanglichkeiten ein­ geschlichen haben. Die Ungunst del' auBeren Bedingungen, die sich VOl' aHem in del' schwierigen Beschaffung del' auslandischen Literatur des letzten Jahrzehnts bemerkbar machten, trug weiter dazu bei, daB diesel' erste Versuch mit einer Reihe erkannter und unerkannter Mangel be­ haftet ist.

Inhaltsverzeichnis

I. Einleitung.- II. Allgemeine Formen des Stoffwechsels.- III. Die niederen Carbonsäuren.- IV. Der Fettstoffwechsel der Pflanzen.- V. Die Terpenverbindungen.- VI. Die stickstofffreien aromatischen Verbindungen.- VII. Die stickstoffhaltigen sekundären Pflanzenstoffe. (Die Verwandten der Aminosäuren).- VIII. Rückblick.- Literatur.

Innenansichten

EAN: 9783642873270
ISBN: 3642873278
Untertitel: Softcover reprint of the original 1st ed. 1950. Book.
Verlag: Springer
Erscheinungsdatum: Januar 2013
Seitenanzahl: 280 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben