HUDU

SENATVS POPVLVSQVE ROMANVS


€ 50,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
September 2004

Beschreibung

Beschreibung

Die politische Kultur der römischen Republik steht im Mittelpunkt einer internationalen Diskussion. Die Beiträge, die zwischen 1988 und 2001 erschienen sind, thematisieren - zum Teil erstmals und in besonderer Dichte - alle Dimensionen und Ausdrucksformen dieser politischen Kultur: Institutionen und Verfahren; Normen und Wertvorstellungen; Formen und Medien der kollektiven Identitätsstiftung; Selbstverständnis und Selbstdarstellung der politischen Klasse. Die Studien - inhaltlich eng miteinander vernetzt - wurden durchgesehen, um weitere Abbildungen ergänzt und vor allem durch ausführliche Hinweise auf neuere Literatur, Positionen und Programme aktualisiert."...ein gedanklich ungewöhnlich geschlossenes Ensemble (...), das die fortwirkenden Impulse seines Vf.s für die Erforschung der römischen Republik eindrucksvoll dokumentiert." Historische Zeitschrift"Viele seiner Erkenntnisse und Anregungen dürften bleibenden Wert besitzen." H-Soz-u-Kult

Portrait

Karl-Joachim Hölkeskamp, geb. 1953.

1984: Promotion zum Doktor der Philosophie an der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum im Fach Alte Geschichte.

1990: Master of Arts, University of Cambridge.

1991: Habilitation an der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum und Erteilung der venia legendi im Fach Alte Geschichte.

1981-1987: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Ruhr-Universität Bochum, Arbeitsgruppe Althistorische Hilfswissenschaften.

1987-1991: Moses and Mary Finley Research Fellow in Ancient History, Darwin College, Cambridge.

1991-1992: Junior (= Visiting) Fellow, Harvard University, Center for Hellenic Studies, Washington, D.C.

1991-1994: Privatdozent, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Ruhr-Universität Bochum.

1994-1995: Universitätsprofessor für Alte Geschichte an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Altertumswissenschaften.

Seit 1995: Universitätsprofessor für Alte Geschichte an der Universität zu Köln, Historisches Institut, Abteilung Alte Geschichte.

2005-2006: Forschungsstipendium am Historischen Kolleg, München.

2008: Professeur invité, Université Paris 1: Panthéon-Sorbonne.

Pressestimmen

"L ensemble de l ouvrage représente un travail considérable, fort utile et méritoire, appuyé sur une information abondante [...] et [...] exhaustive." Revue des Etudes Latines 83, 2005


EAN: 9783515085946
ISBN: 3515085947
Untertitel: Die politische Kultur der Republik - Dimensionen und Deutungen. 24 Schwarz-Weiß- Abbildungen.
Verlag: Steiner Franz Verlag
Erscheinungsdatum: September 2004
Seitenanzahl: 334 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben