HUDU

Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke


€ 17,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
Mai 2015

Beschreibung

Beschreibung

Karen Joy Fowler Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke auf der Longlist des Man Booker Prize 2014

»Hattest du als Kind auch diesen Moment, in dem dir plötzlich klar wurde, dass deine Familie verrückt ist?«

Es war einmal ein Haus mit einem Garten, in dem wohnten ein Apfelbaum, ein Bach und ein kleine Katze mit mondgelben Augen. Hier wachsen drei Kinder auf: Rosemary, ihre ungestüme Schwester Fern und ihr großer Bruder Lowell. Sie könnten eine ganz normale Familie sein. Wäre ihr Vater nicht Wissenschaftler, und wäre Fern nicht ein ganz besonderes kleines Mädchen, das Wachsmalstifte verspeist, den perfekten Rückwärtssalto beherrscht und lacht wie eine Säge.

Jahre nach Ferns Verschwinden erzählt Rosemary nun deren Geschichte. Denn erzählen war das Einzige, was Fern nie konnte.

»Die wundersame Reise ins Herz einer Familie. Am Ende bricht das Buch dem Leser nicht einfach das Herz - es nimmt sein Herz und gibt es nicht mehr zurück.« Dan Chaon

»Mein Lieblingsbuch des Jahres.« Elizabeth George

Portrait

Karen Joy Fowler ist in Bloomington, Indiana, geboren und aufgewachsen. Seit sie mit dreißig Jahren beschloss, Schriftstellerin zu werden, hat sie zahlreiche Kurzgeschichten und Romane verfasst, darunter den Bestseller "Der Jane Austen Club", verfilmt mit Emily Blunt und Hugh Dancy. Ihr jüngstes Werk, "Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke", wurde 2014 mit dem renommierten PEN/Faulkner Award sowie dem California Book Award ausgezeichnet und stand auf der Shortlist des Man Booker Prize. Karen Joy Fowler lebt mit ihrem Mann in Santa Cruz, Kalifornien. Das Paar hat zwei erwachsene Kinder.

Pressestimmen

"ein tiefsinniger und berührender Roman" ZDF aspekte
EAN: 9783442547371
ISBN: 3442547377
Untertitel: Roman. Originaltitel: We Are All Completely Beside Ourselves.
Verlag: Manhattan
Erscheinungsdatum: Mai 2015
Seitenanzahl: 351 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Marcus Ingendaay
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Gisela B. - 03.07.2015, 13:49
Fowler:Die fabelhaften Schwestern
Fowler hat es mit diesem Buch nicht nur auf die Shortlist des MAN Booker Prize geschafft, sondern wurde auch mit dem renommierten PEN / Faulkner Award ausgezeichnet. Wie ich finde, vollkommen zu Recht, da sie nicht nur eine außergewöhnliche Familiengeschichte mit viel Ironie und Leichtigkeit erzählt, sondern auch eine gesellschaftliche Tragödie schildert, die nur allzu oft tabuisiert wird. Beeindruckend, menschlich, zutiefst berührend und absolut lesenswert !
Hedda Freier - 17.06.2015, 20:49
Fowler:Die fabelhaften Schwestern
Eine ungewöhnliche Familiengeschichte. Rosemary wächst zusammen mit ihrem großen Bruder Lowell und ihrer Schwester Fern in einer nicht so ganz gewöhnlichen Familie auf, denn Fern ist ein Schimpansenbaby, das die Familie adoptiert hat. Doch kann das auf Dauer gutgehen? Als ich begonnen habe dieses Buch zu lesen, habe ich mir die Geschichte etwas anders vorgestellt. Das eine der fabelhaften Schwestern ein Schimpanse ist, hätte ich nicht erwartet. Doch nach und nach habe ich verstanden, warum Fern für Rosemary wie eine Schwester ist. Als Rosemary fünf Jahre alt ist, wird sie für eine Zeit bei ihren Großeltern leben und als sie nach Hause zurückkehrt, ist die Familie nicht nur umgezogen, auch Fern lebt nicht mehr im Haus. Jahre später verschwindet auch der große Bruder und Rosemary bleibt als Einzelkind zurück. In verschiedenen Abschnitten aus ihrem Leben beschreibt Rosemary ihre Gefühle und erzählt die Geschichte ihrer ungewöhnlichen Familie. Die Art und Weise, wie Karen Joy Fowler Rosemary ihre Geschichte erzählen lässt, hat mir besonders gut gefallen. Sie geht dabei nicht chronologisch vor, sondern wechselt immer wieder von der Vergangenheit in die Gegenwart und zurück. Eine Geschichte, die mit ganz viel Gefühl erzählt ist. Nach und nach erfahren wir so auch die Geschichte der jungen Schimpansin. Eine Familiengeschichte, die mich berührt hat.