HUDU

Kerzilein, kann Weihnacht Sünde sein?


€ 16,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2012

Beschreibung

Beschreibung

Poetische Pretiosen zum Christfest - ein Spaß für vielleicht nicht unter jede Tanne

Weihnachtsbücher gibt es wie Nadeln an der Tanne, sie sind zur Begleiterscheinung der Adventszeit geworden wie Glühwein und Jingle Bells, Spekulatius und Christkindlmarkt. Auch Jürgen von der Lippe, Klaus De Rottwinkel und der Zeichner Tim Posern wollen nun ihren Beitrag zum schönsten Fest des Jahres leisten und haben ein keineswegs zu Herzen gehendes Geschenkbuch verfasst.

Es verwandelt dafür aber den Beschenkten schlagartig in ein glucksendes, bisweilen böse auflachendes Wesen und entfremdet ihn auf Dauer der holden Weihnachtssüßigkeit. Denn hier werden die dunklen Seiten der Weihnacht gezeigt, die abgründigen Leidenschaften des Nikolaus offenbart und hinterhältige Späße mit allem getrieben, was uns heilig ist. Nun gibt es endlich ein Weihnachtsbuch für all jene, denen der ganze Lamettazauber schon seit langem auf den Sack geht. Und alle andern kann man schön damit ärgern.

Portrait

Jürgen von der Lippe, Jahrgang 1948, ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Comedian und Moderator auf Bühnen und im Fernsehen unterwegs. Er lebt in Berlin und ist u.a. Träger des Bambi, des Grimme-Preises und der Goldenen Kamera. Klaus De Rottwinkel, geboren 1958 in Düsseldorf, schreibt als Autor für zahlreiche TV-Shows. Er lebt im Sauerland. Tim Posern, ein echter 68er, studierte Germanistik, arbeitet als Grafiker, Kinderbuchillustrator, Trickfilmzeichner. Er lebt in der Nähe von Berlin.

Pressestimmen

"Das richtige Buch für alle, die über Weihnachten laut lachen und so die stille Nacht zur schrillen Nacht machen!" WOCHENBLATT MARSCH & HEIDE
EAN: 9783813505115
ISBN: 3813505111
Untertitel: Ein Buch, das Sie sich schenken können -. Durchgehend vierfarbig illustriert.
Verlag: Knaus Albrecht
Erscheinungsdatum: Oktober 2012
Seitenanzahl: 128 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben