HUDU

Technik des betrieblichen Rechnungswesens


€ 32,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2009

Beschreibung

Beschreibung

Die 10. Auflage des Lehrbuches hat das erfolgreiche Konzept der Vorauflagen fortgesetzt und die erfolgten gesetzlichen Veränderungen berücksichtigt. Das 1. Kapitel wurde inhaltlich neu gestaltet und von dem Ballast der historischen Veränderungen im Rechnungswesen befreit. Auf vielfachen Wunsch wurden Kernelemente des materiellen Bilanzrechts in die Darstellung mit eingearbeitet. Dies gilt auch für Änderungen, die steuerlich bedingt sind. Insgesamt wurde versucht, die klare Gedankenführung und die Darstellung der grundlegenden Zusammenhänge beizubehalten, so dass das Buch insbesondere für Anfänger des Rechnungswesens besonders geeignet ist. Es wendet sich damit insbesondere an Studierende der BWL des ersten und zweiten Semesters von Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien. Aufgrund der Erfahrungen der Autoren in Lehre und Praxis sollte das Buch für Studiengänge mit dem Abschluss "Bachelor" genauso geeignet sein wie für die Anforderungen der Praxis.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: 1. Die Finanzbuchhaltung als Teilbereich des betrieblichen Rechnungswesens 2. Die Bilanz als Ausgangspunkt der doppelten Buchhaltung 3. Typische Buchungsfälle in Handelsunternehmen 4. Typische Buchungsfälle im Industriebetrieb 5. Die Verbuchung der Umsatzsteuer 6. Abschreibung auf Gegenstände des abnutzbaren Sachanlagevermögens 7. Die Hauptabschlußübersicht (Betriebsübersicht) 8. Besondere Buchungsfälle 9. Die Gewinn- und Verlustverteilung bei ausgewählten Unternehmungsformen

Portrait

Die berufliche Karriere von Prof. Dr. Jürgen Schöttler begann 1979 bei der Allg. Deutschen Philips GmbH. Hier war er nach einer Assistententätigkeit in der deutschen Konzernzentrale als Direktor der Philips GmbH an verschiedenen Standorten, in Fabriken und Vertrieben, mit der Verantwortung für Finanzen, IT und zuletzt auch Logistik betraut. Er führte u.a. die Logistik des Bereichs Elektronische Bauelemente für die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz, bei gleichzeitig kurzen Lieferzeiten (JIT) an einem Lagerstandort zusammen.
1993 wechselte Herr Schöttler als Geschäftsführer Finanzen (CFO) zur Alcan Deutschland GmbH, einer bedeutenden Tochter des seinerzeit zweitgrößten Aluminium Produzenten und - Verarbeiters aus Kanada. Schwerpunkt seiner Tätigkeit war die Finanzierung der Erweiterung eines Gemeinschaftsunternehmens zum größten Aluminiumwalzwerk der Welt und die Akquisition von der Deutschen Treuhand und anschließende Restrukturierung eines Aluminiumwalzwerkes in Sachsen Anhalt.
1997 übernahm Herr Schöttler die Verantwortung als Geschäftsführer Finanzen (CFO) der Messer Grießheim GmbH, die seinerzeit als 5. größter technischer Gasehersteller der Welt in mehr als 50 Ländern der Erde mit Produktions- und Vertriebsgesellschaften vertreten war. Hier war zunächst das Management der Expansion in den Regionen Osteuropa, Ostasien und Südamerika - zu einem Großteil durch lokale Akquisitionen - beherrschend.
Im Jahr 2002 übernahm Herr Schöttler die Verantwortung als Finanzvorstand (CFO) und später (2003) als Vorstandsvorsitzender (CEO) der Intershop Communications AG, Jena, einem im Prime Standart gelisteten Software Entwicklungs- und Vertriebsunternehmen. Nach dem Zusammenbruch des Neuen Marktes, der auch bei Intershop gravierende Spuren hinterlassen hatte, bestand die wesentliche Aufgabe in der Sicherung und dem Erhalt des Unternehmens bei gleichzeitiger Restrukturierung mit einer Vielzahl von Altlasten und begrenztem Finanzierungsspielraum.
Im Mai 2007 wurde Herr Schöttler zum Professor an der Hochschule Calw mit Schwerpunkt Unternehmensbewertung, Merger & Acquisition berufen.

Pressestimmen

zur 1. Auflage:
Dieses Buch ist für die Propädeutik an Hochschulen als auch für die Einführungskurse anderer Bildungseinrichtungen zu empfehlen, insbesondere, da sich noch ein Übungsbuch anschließt.
ZfbF 10/82
EAN: 9783486588606
ISBN: 3486588605
Untertitel: Lehrbuch zur Finanzbuchhaltung. 10. Auflage.
Verlag: Gruyter, de Oldenbourg
Erscheinungsdatum: Januar 2009
Seitenanzahl: 222 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben