HUDU

AIX UNIX System V.4


€ 79,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 1996

Beschreibung

Beschreibung

In diesem Buch werden die Konzepte und die Terminologie von AIX UNIX behandelt. Alle Kommandos (UNIX V.4) werden in einer Übersicht dargestellt, häufig gebrauchte Kommandos und Funktionen detailliert beschrieben und an Beispielen erläutert. Den Themen Editoren, Shells und X Window Systemen sind jeweils eigene Kapitel gewidmet, und es wird ein erster Überblick über den graphischen UNIX-Desktop gegeben. Das Buch soll dem Benutzer von AIX UNIX den Einstieg erleichtern und als umfassendes, kompaktes Nachschlagewerk dienen.

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung.- 1.1 Übersicht zum Buch.- 2 Das UNIX-System.- 2.1 Die UNIX-Entwicklung.- 2.2 Die UNIX-Werkzeuge.- 2.3 Die wichtigsten UNIX-Einflüsse.- 3 Erste Schritte in UNIX.- 3.1 UNIX-Oberflächen.- 3.2 Beschreibungskonventionen.- 3.3 Kommandosyntax.- 3.4 Einstellungen am Bildschirm.- 3.5 Anmelden des Benutzers beim System.- 3.6 Einfache Kommandos.- 3.7 Ein-/Ausgabeumlenkung.- 3.8 Parameterexpansion.- 3.9 Vordergrund- und Hintergrundprozesse.- 3.10 Fließbandverarbeitung (Pipeline).- 3.11 Kommandoprozeduren.- 3.12 Texteingabe, Editieren.- 3.13 Online-Hilfen.- 4 Konzepte und Begriffe.- 4.1 Benutzer und Benutzerumgebung.- 4.1.1 Der Zugang des Benutzers zum System.- 4.1.2 Benutzernummer, Gruppennummer.- 4.1.3 Dateikataloge des Benutzers.- 4.1.4 Das An- und Abmelden beim System.- 4.1.5 Die Benutzerumgebung.- 4.1.6 Der Suchpfad für Programme.- 4.1.7 Profile-Dateien.- 4.1.8 Information zur aktuellen Umgebung.- 4.1.9 Parameter und Zustände der Dialogstation.- 4.1.10 Benutzerkommunikation.- 4.2 Das UNIX-Dateikonzept.- 4.2.1 Dateiarten.- 4.2.2 Dateiattribute.- 4.2.3 Struktur eines Dateisystems.- 4.2.4 Die UNIX-Dateisystemtypen.- 4.2.5 Anlegen und Prüfen von Dateisystemen.- 4.2.6 Demontierbare Dateisysteme.- 4.2.7 Das Quotensystem bei Dateisystemen.- 4.2.8 Dateiorientierte Kommandos.- 4.3 Kommandos, Programme, Prozesse.- 4.3.1 Prozeßkenndaten.- 4.3.2 Prozeßkommunikation, Prozeßsynchronisation.- 4.4 Reguläre Ausdrücke in Dateinamen und Suchmustern.- 4.4.1 Metazeichen in regulären Ausdrücken.- 4.4.2 Tabelle der regulären Ausdrücke in UNIX.- 5 Kommandos des Unix-Systems.- 5.1 Die zwanzig wichtigsten Kommandos.- 5.2 Kommandoübersicht nach Sachgebieten.- 5.2.1 Dateiorientierte Kommandos.- 5.2.2 Sitzungsorientierte Kommandos.- 5.2.3 Kommandos im Bereich Programmentwicklung.- 5.2.4 Textverarbeitungsprogramme.- 5.2.5 Systemadministration.- 5.3 Vielbenutzte Kommandos (alphabetisch).- 6 Editoren.- 6.1 Der Texteditor ed.- 6.1.1 Aufruf des ed.- 6.1.2 Bereichsangaben in Kommandos.- 6.1.3 Die Metazeichen des ed.- 6.1.4 Tabelle der ed-Kommandos.- 6.2 Der Bildschirmeditor vi.- 6.2.1 Aufruf des vi.- 6.2.2 Aufteilung des Bildschirms.- 6.2.3 Kommando-, Eingabe- und Ersetzungsmodus.- 6.2.4 Positionieren des Arbeitszeigers.- 6.2.5 Suchen.- 6.2.6 Puffer und Marken.- 6.2.7 Kommandotabelle des vi.- 6.2.8 vi-interne Optionen.- 6.2.9 Makros, Abkürzungen und Ersetzungen.- 6.2.10 Bereichsangaben im vi und ex.- 6.3 Der Editor ex.- 6.3.1 Der Aufruf des ex.- 6.3.2 Die Kommandos des ex.- 6.3.3 Das Setzen von ex-Optionen.- 6.4 Der Stream-Editor sed.- 6.4.1 Der Aufruf des sed.- 6.4.2 Die Anweisungen des sed.- 6.4.3 Beispiele zum sed.- 6.5 Textverarbeitung unter UNIX.- 6.5.1 Übersicht zur Textverarbeitung.- 6.5.2 Die Formatierer nroff und troff.- 6.5.3 tbl - der Präprozessor für Tabellen.- 6.5.4 eqn und neqn - Präprozessoren für Formeln.- 6.6 Der Reportgenerator awk.- 6.6.1 Aufruf des awk.- 6.6.2 awk-Sprachelemente.- 6.6.3 awk-Aktionen.- 6.6.4 Die Funktionen des awk.- 6.6.5 Übergabe von Argumenten an awk.- 6.6.6 Die Fehlermeldungen des awk.- 6.6.7 Beispiele zum awk.- 7 Die Shell Als Benutzeroberfläche.- 7.1 Die Shell als Kommandointerpreter.- 7.1.1 Kommandosyntax.- 7.1.2 Ein-/Ausgabeumlenkung.- 7.1.3 Kommandoverkettung.- 7.1.4 Fließbandverarbeitung (Pipe).- 7.1.5 Hintergrundprozesse.- 7.1.6 Kommando-Gruppierung.- 7.1.7 Shellprozeduren.- 7.1.8 Die Variablen der Shell.- 7.1.9 Ablaufsteuerung.- 7.1.10 Shell-interne Kommandos.- 7.1.11 Der Ersetzungsmechanismus der Shell.- 7.1.12 Die Fehlerbehandlung der Shell.- 7.1.13 Die Grammatik der Shell.- 7.1.14 Beispiele zu Kommando-Prozeduren.- 7.2 Die C-Shell - csh.- 7.2.1 Starten und Terminieren der csh.- 7.2.2 Die Prozeßkontrolle (job control) der csh.- 7.2.3 Aufrufoptionen der csh.- 7.2.4 Der History-Mechanismus der csh.- 7.2.5 Die Alias-Funktion der csh.- 7.2.6 Namensexpandierung bei der csh.- 7.2.7 Die Variablen der csh.- 7.2.8 Die Variablen der csh.- 7.2.9 Die Ablaufsteuerung der csh.- 7.2.10 Die internen Kommandos der csh.- 7.2.11 Ein-/Ausgabelenkung der csh.- 7.2.12 Anmerkungen zur csh.- 7.3 Die Korn-Shell - ksh.- 7.3.1 Erweiterte Kommandos.- 7.3.2 Alias.- 7.3.3 Die Job-Kontrolle des ksh.- 7.3.4 Kommandoersetzung.- 7.3.5 Ausgabe-Kommandos.- 7.3.6 Variablen.- 7.3.7 Koprozesse.- 7.3.8 Editieren der Kommandozeile.- 7.3.9 Namensergänzung - file name completion.- 7.3.10 Kommandowiederholung - history.- 7.3.11 Optionen und Schalter der Korn-Shell.- 7.3.12 Anpassen der Arbeitsumgebung.- 7.4 Weitere Shells.- 7.4.1 Die eingeschränkte Shell rsh (bei AIX: Rsh).- 7.5 Alternative Shells.- 8 Das X Window System.- 8.1 Entwicklung des X Window Systems.- 8.2 Aufbau des X Window Systems.- 8.2.1 Client-/Server.- 8.2.2 Window-Manager.- 8.3 Arbeiten mit dem X Window System.- 8.3.1 Start des X Window Systems.- 8.3.2 Bildschirm-Namen.- 8.3.3 Zugriffsüberwachung.- 8.3.4 Größen- und Positionsangaben.- 8.3.5 Schriften und Farben.- 8.3.6 Aufrufoptionen von Clients.- 8.3.7 Einstellungen (Ressourcen).- 8.4 Der Motif-Window-Manager.- 8.4.1 Die Rahmenelemente eines Motif-Fensters.- 8.4.2 Konfigurationsdatei des mwm.- A Übersichten und Tabellen.- B Literaturverzeichnis.- Stichwortverzeichnis.

Portrait

Karl Obermayr fotografiert aktiv seit über 30 Jahren. Als Bildjournalist hatte er von Depeche Mode über Scorpions bis U2 bereits alles vor der Linse. Er hat mit Kamerasystemen von Großformat (Sinar 9x12) über Mittelformat (Hasselbladt) bis Kleinbild gearbeitet. Dias und Negative entwickelt und kennt digitale Fotografie, seit sie das 3-Shot-Verfahren verlassen hat.
EAN: 9783540616085
ISBN: 354061608X
Untertitel: Begriffe, Konzepte, Kommandos. 'Springer Compass'. Mit Abbildungen, Illustriert und Tabellen.
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: November 1996
Seitenanzahl: X
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben