HUDU

Gesundheit als System


€ 19,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2013

Beschreibung

Beschreibung

In diesem Reader sind Aufsätze von Autoren zusammengestellt, die aus einem speziellen theoretischen Blickwinkel das Gesundheitswesen "beobachten". Sie betrachten das Gesundheitswesen meist explizit aus systemtheoretischer Sicht und folgen dabei weitgehend der Theoriearchitektur Niklas Luhmanns. Es wird gleichsam "systemtheoretische Gesundheitssystemforschung" betrieben. Dabei geht es unter anderem um die Frage, ob mit dem methodischen und begrifflichen Inventar der Systemtheorie die Operationsweise des Gesundheitswesens wissenschaftlich fruchtbar rekonstruiert werden kann und ob diese Beobachterperspektive Einsichten vermittelt, die für das Verständnis des Prozessierens des Gesundheitssystems hilfreich sind. Auf alle Fälle bietet die systemtheoretische Sicht der Dinge auch am "Objektbereich Gesundheitswesen" überraschende Einsichten. Die Sonderstellung des Gesundheitssystems im "Chor der Funktionssysteme" (Volker Kraft) wird sichtbar und so ist es aus dieser Sicht nicht verwunderlich, dass dieses Funktionssystem sich so ohne weiteres nicht politisch oder ökonomisch "zähmen" lässt. Jost Bauch ist außerplanmäßiger Professor an der Universität Konstanz und lehrt Gesundheits- und Medizinsoziologie. Er studierte Soziologie an der Universität Bielefeld und promovierte dort. Er habilitierte sich an der Universität Konstanz mit dem Thema: "Gesundheit als sozialer Code". Von 1979 bis 1997 war er als wissenschaftlicher Referatsleiter bei der Bundeszahnärztekammer tätig und entwickelte maßgeblich die oralepidemiologische Forschung und die zahnmedizinische Prävention. Als Geschäftsführer der "Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung" setzte er neue Präventionskonzepte um. Zur Zeit ist er als freiberuflicher Dozent und Publizist tätig.
EAN: 9783866280779
ISBN: 3866280777
Untertitel: Systemtheoretische Beobachtungen des Gesundheitswesens. 2. , Zweite Auflage 2013.
Verlag: Hartung-Gorre Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2013
Seitenanzahl: 188 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben