HUDU

Gesammelte Werke 01. Essays


€ 24,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 1999

Beschreibung

Beschreibung

"Diese Essays sind größtenteils Zeugnisse der Borgesschen Vorliebe, auf hinterlistige Art ein von der eigenen traditionellen Würde bereits angekränkeltes philosophisches Rätsel um eine dubiose Ansicht zu bereichern. Sie weisen Borges als einen Meister paradoxer Denkfähigkeit und ironischer Anspielungen aus." Iso Camartín

Portrait

Jorge Luis Borges, geb. 1899 in Buenos Aires, gründete schon als junger Mann mit Freunden zusammen literarische Zeitschriften. Sein erster Gedichtband erschien 1923. Von 1950-1953 war er Präsident des argentinischen Schriftstellerverbands und von 1955-1973 Direktor der Nationalbibliothek von Buenos Aires. 1961 erhielt er, zusammen mit Beckett, den Internationalen Literaturpreis Formentor, dem bis zu seinem Tod 1986 in Buenos Aires zahlreiche internationale Ehrungen folgten. Kaum ein Schriftsteller des 20. Jahrhunderts hat so viele andere Autoren beeinflusst wie Borges.§Jorge Louis Borges begann früh zu schreiben - Essays, Gedichte, Erzählungen. Er unternahm viele Reisen und lernte Englisch, Frazösisch, Deutsch und Latein.
EAN: 9783446196841
ISBN: 3446196846
Untertitel: Evaristo Carriego. Diskussionen.
Verlag: Hanser, Carl GmbH + Co.
Erscheinungsdatum: März 1999
Seitenanzahl: 316 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Karl August Horst, Curt Meyer-Clason, Melanie Walz
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben