HUDU

Die Entdeckung der alten Mayastätten


€ 24,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Dezember 1993

Beschreibung

Beschreibung

Als der New Yorker Anwalt John L. Stephens und der Londoner Architekt und Zeichner Frederick Catherwood am 3. Oktober 1839 zu ihrer Forschungsreise nach Mittelamerika aufbrechen, wissen sie noch nicht, daß sie den Grundstein legen werden für die Entdeckung und Erforschung einer der faszinierendsten Hochkulturen der Welt. Fast 1000 Jahre hatte der undurchdringliche tropische Dschungel Zeit gehabt, die steinernen Zeugen der Monumentalarchitektur und Reliefkunst der Maya zu verschlingen und unter sich zu begraben.Die Ruinenstädte Copán in Honduras, Tecpán und Utalán in Guatemala sowie Palenque und Uxmal in Yucatán, Mexiko, waren die großen Stationen der beiden Forscher. Während Stephens die alten Mayastätten beschrieb und kartierte, hielt Catherwood die Tempel, Pyramiden und Stelen in fotographisch genauen Zeichnungen fest. Frisch und mit der Unbekümmertheit echter Pioniere gelang Stephens darüber hinaus die Schilderung der Alltagswelt der Menschen, der Schönheiten der Landesnatur und der Abenteuer während der Reise. Beides zusammen, die Wichtigkeit und Brisanz der Entdeckungen sowie der spannende und unterhaltsame Berichtstil, machten dieses Buch 1841 zu einem Weltbestseller.John L. Stephens Entdeckungsbericht wurde zu einem Wegbereiter für Generationen von Archäologen und ist heute noch ein interessanter und spannender Wegbegleiter für alle Touristen, die die berühmten Ausgrabungsstätten besuchen.Inhaltsverzeichnis:Erstes Kapitel: Von New York nach BelizeZweites Kapitel: Durch den Urwald und über das MicogebirgeDrittes Kapitel: Im Kanu über den reißenden MotaguaViertes Kapitel: GefangennahmeFünftes Kapitel: Die Hacienda des Don GregorioSechstes Kapitel: Was kostet eine Ruinenstadt?Siebtes Kapitel: Seltsame vom Urwald überwuchterte SkulpturenAchtes Kapitel: In diplomatischer MissionNeuntes Kapitel: Aufbruch nach PalenqueZehntes Kapitel: Tecpán Guatemala, eine IndianerstadtElftes Kapitel: Ein von Vulkanen umgebener SeeZwölftes Kapitel: Der Padre berichtet über unbekannte IndianerDreizehntes Kapitel: Ostern in QuezaltenangoVierzehntes Kapitel: Über die Serra MadreFünfzehntes Kapitel: In MexikoSechzehntes Kapitel: An den Ufern des Rio GrandeSiebzehntes Kapitel: Über hohe Berge, durch tiefe SchluchtenAchzehntes Kapitel: Quartier im UrwaldNeunzehntes Kapitel: Gefährliche InsektenZwanzigstes Kapitel: In fröhlicher GesellschaftEinundzwanzigstes Kapitel: Rätselhafte UrwaldruinenZweiundzwanzigstes Kapitel: Heirat mit einer "Tochter des Landes"?Dreiundzwanzigstes Kapitel: Eine stürmische FlußfahrtVierundzwanzigstes Kapitel: In YucatánFünfundzwanzigstes Kapitel: Fast wie die Ruinen von ThebenSechsundzwanzigstes Kapitel: Heimfahrt mit HindernissenNachwortAnhang: BegriffserklärungenMaße und GewichteBildnachweis

Inhaltsverzeichnis

Erstes Kapitel: Von New York nach Belize
Zweites Kapitel: Durch den Urwald und über das Micogebirge
Drittes Kapitel: Im Kanu über den reißenden Motagua
Viertes Kapitel: Gefangennahme
Fünftes Kapitel: Die Hacienda des Don Gregorio
Sechstes Kapitel: Was kostet eine Ruinenstadt?
Siebtes Kapitel: Seltsame vom Urwald überwuchterte Skulpturen
Achtes Kapitel: In diplomatischer Mission
Neuntes Kapitel: Aufbruch nach Palenque
Zehntes Kapitel: Tecpán Guatemala, eine Indianerstadt
Elftes Kapitel: Ein von Vulkanen umgebener See
Zwölftes Kapitel: Der Padre berichtet über unbekannte Indianer
Dreizehntes Kapitel: Ostern in Quezaltenango
Vierzehntes Kapitel: Über die Serra Madre
Fünfzehntes Kapitel: In Mexiko
Sechzehntes Kapitel: An den Ufern des Rio Grande
Siebzehntes Kapitel: Über hohe Berge, durch tiefe Schluchten
Achzehntes Kapitel: Quartier im Urwald
Neunzehntes Kapitel: Gefährliche Insekten
Zwanzigstes Kapitel: In fröhlicher Gesellschaft
Einundzwanzigstes Kapitel: Rätselhafte Urwaldruinen
Zweiundzwanzigstes Kapitel: Heirat mit einer "Tochter des Landes"?
Dreiundzwanzigstes Kapitel: Eine stürmische Flußfahrt
Vierundzwanzigstes Kapitel: In Yucatán
Fünfundzwanzigstes Kapitel: Fast wie die Ruinen von Theben
Sechsundzwanzigstes Kapitel: Heimfahrt mit Hindernissen
Nachwort
Anhang:
Begriffserklärungen
Maße und Gewichte
Bildnachweis
38650324247Rezension"Doch die Lust am Lesen ist es nicht allein, die der Reihe so viele Freunde brachte. Der Spaß beginnt bereits, wenn man einen Band in die Hand nimmt: Büttenumschlag, leinengebunden, ausgestattet mit zeitgenössischen Bildern und Landkarten; alles liebevoll und sorgfältig gemacht." Rüdiger Siebert in DEUTSCHES ALLGEMEINES SONNTAGSBLATT

Portrait

John Stephens ist als Drehbuchautor und Produzent bekannt geworden. Er wirkte nach seinem Studium an so erfolgreichen Fernsehserien wie Gossip Girl oder Gilmore Girls mit. Erst Philip Pullmans Goldener Kompass-Trilogie brachte ihn schließlich auf die Idee, sich dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern zu widmen
EAN: 9783865032423
ISBN: 3865032427
Untertitel: Ein Urwald gibt seine Geheimnisse preis. 'Alte abenteuerliche Reiseberichte'. 28 Abbildungen, 2 Ktn.
Verlag: Edition Erdmann
Erscheinungsdatum: Dezember 1993
Seitenanzahl: 299 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben