HUDU

Naturwissenschaftliche Schriften 2


€ 19,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2008

Beschreibung

Beschreibung

Band 14 bringt Goethes "Geschichte der Farbenlehre", die für ihn selbst ein "Symbol der Geschichte aller Wissenschaften" war. Die nicht von Goethe stammenden Teile sind in der vorliegenden Ausgabe fortgelassen, der Goethesche Text aber wird lückenlos gebracht. Dorothea Kuhn hat auch diesen Teil mit einem eingehenden Kommentar versehen und dabei ihre genaue Kenntnis von Goethes handschriftlichem Nachlaß verwertet. Die Beiträge von Richard Benz und Heinz Nicolai sollen einander ergänzen: Während R. Benz in knapper Form Goethes Leben zusammenhängend darstellt, folgt die "Zeittafel" von F. Nicolai Goethes Leben Monat für Monat, Woche für Woche. Angeschlossen ist eine Bibliographie zu Goethes Leben und seiner Welt, die aus der Masse des Schrifttums soviel nennt, daß der Benutzer für alle Fragenkreise Werke findet, mit deren Hilfe er weiter in die Forschung eindringen kann. Diese Auswahl-Bibliographie ist als Ergänzung der Werk-Bibliographien in den einzelnen Bänden gedacht. Das Namen-Register und das Werk-Register, bearbeitet von Irmgard Böttcher, sowie das Sach-Register, bearbeitet von Dorothea Schäfer, erschließen den Text und die Anmerkungen der 14bändigen Ausgabe.

Portrait

Johann W. von Goethe, geb. am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gest. am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken 'Götz' und 'Werther', Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ('Faust', 'Tasso', 'Iphigenie' u. v. a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling . . .). Goethe prägte den Begriff Weltliteratur, und er ist der erste und bis zum heutigen Tag herausragendste Deutsche, der zu ihren Vertretern gehört.
EAN: 9783406084942
ISBN: 340608494X
Untertitel: Geschichte der Farbenlehre. Goethes Leben. Zeittafel zu Goethes Leben und Werk. Bibliographie. Namen-Register. Sach-Register. Gesamtübersicht Bd. I-XIV. 11. Auflage.
Verlag: Beck C. H.
Erscheinungsdatum: Januar 2008
Seitenanzahl: 803 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben