HUDU

Islamische Mystik


€ 36,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2002

Beschreibung

Beschreibung

Dieser Band zur ,Islamischen Mystik' behandelt folgende Themenbereiche:

- Artifizielle Zentrizität: Das Problem der Milieukonstitution in der radikalisierten Moderne

- Der Sufismus: Von der Bettelaskese zur Religion des neuen Zeitalters?

- Zur Aneignung von Ursprünglichkeit: Konversion, Revivalismus und die Gleichursprünglichkeit von Subjekt- und Milieuzentrierung

- Techniken der Milieuzentrierung: Höflichkeit, brüderliche Ehrdistribution, Komplimente, Kanalisierung des Satanischen und Gottgedenken

- Ambivalente Zentrizität: Von der brüderlich-egalitären Ehrdistribution zum Kampf um knappe statusverbürgende Ehre

- Kontrakulturelle Zentrizität

Portrait

Jörg Hüttermann, Dr. rer. soc., Jg. 1962, ist wissenschaftlicher Angestellter am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung. Seine auf qualitativen Methoden basierenden konflikt- und figurationssoziologischen Forschungen behandeln u.a. die Themenfelder 'Muslime in Deutschland', 'Polizei' und 'Spätaussiedler'. In seinen theoretischen Arbeiten befasst er sich u.a. mit System-, Milieu- und Wissenschaftstheorie.


EAN: 9783899132557
ISBN: 3899132556
Untertitel: Ein 'gemachtes' Milieu im Kontext von Modernität und Globalität.
Verlag: Ergon-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2002
Seitenanzahl: 288 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben