HUDU

Die Arbeit der Verdauungsdrüsen


€ 35,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2013

Beschreibung

Beschreibung

Bekannt wurde der russische Physiologe und Mediziner Iwan Petrowitsch Pawlow durch seine behavioristischen Lerntheorien. Eher unbekannt ist jedoch die Tatsache, dass er 1904 den Nobelpreis für seine Arbeiten über die Verdauungsdrüsen erhielt. Im vorliegenden Band nun sind mehrere Vorlesungen Pawlows zu diesem Thema veröffentlicht. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1898.

Portrait

Der russische Mediziner und Physiologe Iwan P. Pawlow (1849 - 1936) erhielt 1904 den Nobelpreis für Medizin für seine Arbeiten über die Verdauungsdrüsen. Mit der Thematik hat sich Pawlow fast zwei Jahrzehnte lang befasst und international sich Anerkennung verschafft.Mit seinen Experimenten bei Hunden ( Pawlowsche Hunde ) bewies er, dass auf bestimmte Nervenreizungen automatisch eine Reaktion erfolgt (Reflex). Pawlow entwickelte daraus das Prinzip der (klassischen) Konditionierung.Im Alter von 21 Jahren verließ Iwan P. Pawlow das Priesterseminar von Rjasan, um auf der Universität von St. Petersburg Tierphysiologie, Chemie und später auch noch Medizin zu studieren. Nach einem Studienaufenthalt in Deutschland habilitierte er sich 1883 in Physiologie. Im Jahre 1890 wurde Pawlow Professor für Pharmakologie und später Professor für Physiologie in St. Petersburg. Zu damaliger Zeit war der Mediziner im In- und Ausland hoch angesehen: Er war Mitglied mehrerer Akademien, Träger aller russischen Gelehrtengrade und Inhaber zahlreicher ausländischer Ehrenzeichen und Medaillen physiologischer, psychologischer, zoologischer und anderer wissenschaftlicher Institutionen.
EAN: 9783955620578
ISBN: 3955620573
Untertitel: Paperback.
Verlag: Bremen University Press
Erscheinungsdatum: Februar 2013
Seitenanzahl: 212 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben