HUDU

ABAP Objects


€ 69,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
September 2006

Beschreibung

Beschreibung

In der dritten, vollständig neu geschriebenen Auflage führt Sie dieses Kompendium in die ABAP-Programmierung unter NetWeaver ein. Basierend auf ABAP Objects, behandelt es umfassend alle Konzepte des modernen ABAP (bis Release 7.0). Neue Themen sind: SAP NetWeaver Application Server ABAP, reguläre Ausdrücke, Shared Objects, klassenbasierte Ausnahmebehandlung, Assertions, Web Dynpro ABAP, Object Services, dynamische Programmierung, Schnittstellen (RFC, ICF, XML) und Testwerkzeuge. Wo unverzichtbar, kommen auch die klassischen Programmiertechniken zur Sprache.
Als Beigabe erhalten Sie einen Gutschein für die kostenlose Bestellung der SAP NetWeaver 2004s ABAP Trial Version ("Mini-SAP 7.0", 30-Tage-Lizenz).

Aus dem Inhalt:
- SAP NetWeaver Application Server ABAP
- Grundlegende Sprachelemente
- ABAP Objects
- Klassische Modularisierung und Programmausführung
- Fehlervermeidung und Fehlerbehandlung
- Persistente Daten
- Oberflächenprogrammierung mit Web Dynpro
- Daten- und Kommunikationsschnittstellen
- Shared Objects, XML, Reguläre Ausdrücke, dynamische Programmierung u.a.

Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.


Inhaltsverzeichnis





1. Einleitung ... 23

... 1.1 Was ist ABAP? ... 23

... 1.2 Was ist das Ziel dieses Buches? ... 42

... 1.3 Wie können Sie mit diesem Buch praktisch arbeiten? ... 51



2. Eine praktische Einführung ... 55

... 2.1 Funktionalität der Beispielanwendung ... 56

... 2.2 Erste Schritte in der ABAP Workbench ... 57

... 2.3 Pakete ... 63

... 2.4 Datenbanktabellen ... 71

... 2.5 Anlegen eines ABAP-Programms ... 87

... 2.6 Hilfsprogramm implementieren ... 97

... 2.7 Benutzerdialog ... 106

... 2.8 Anwendungslogik ... 118

... 2.9 Zusammenfassung ... 145

... 2.10 Verwendung der Schlüsselwortdokumentation ... 146



3. ABAP-Grundlagen ... 151

... 3.1 ABAP und SAP NetWeaver ... 151

... 3.2 ABAP-Programmorganisation und -Eigenschaften ... 163

... 3.3 Quelltextorganisation ... 180

... 3.4 Software- und Speicherorganisation des AS ABAP ... 184



4. Klassen und Objekte ... 191

... 4.1 Objektorientierung ... 191

... 4.2 Objektorientierte Programmierung in ABAP ... 194

... 4.3 Klassen ... 196

... 4.4 Attribute und Methoden ... 206

... 4.5 Datentypen als Komponenten von Klassen ... 216

... 4.6 Objekte und Objektreferenzen ... 218

... 4.7 Konstruktoren ... 231

... 4.8 Lokale Deklarationen eines Class-Pools ... 238

... 4.9 Verwendung von ABAP Objects auf dem AS ABAP ... 240

... 4.10 Zusammenfassung und Ausblick ... 243



5. Grundlegende ABAP-Sprachelemente ... 245

... 5.1 Datentypen und Datenobjekte ... 246

... 5.2 Operationen und Ausdrücke ... 297

... 5.3 Kontrollstrukturen ... 324

... 5.4 Zeichen- und Bytekettenverarbeitung ... 330

... 5.5 Interne Tabellen ... 345



6. Weiterführende Konzepte von ABAP Objects ... 369

... 6.1 Methodenschnittstellen und Methodenaufrufe ... 373

... 6.2 Vererbung ... 389

... 6.3 Interfaces ... 413

... 6.4 Objektreferenzen und Polymorphie ... 436

... 6.5 Ereignisse und Ereignisbehandlung ... 458

... 6.6 Shared Objects ... 470



7. Klassisches ABAP - Ereignisse und Prozeduren ... 489

... 7.1 Ereignisorientierte Programmausführung ... 491

... 7.2 Prozedurale Modularisierung ... 502



8. Fehlerbehandlung ... 523

... 8.1 Robuste Programme ... 523

... 8.2 Ausnahmebehandlung ... 525

... 8.3 Assertions ... 556



9. GUI-Programmierung mit ABAP ... 559

... 9.1 Allgemeine Dynpros ... 561

... 9.2 Selektionsbilder ... 672

... 9.3 Klassische Listen ... 704

... 9.4 Nachrichten ... 727

... 9.5 Web Dynpro ABAP ... 733



10. Arbeiten mit persistenten Daten ... 769

... 10.1 Datenbankzugriffe ... 770

... 10.2 Datenbankzugriffe mit Object Services ... 825

... 10.3 Dateischnittstellen ... 845

... 10.4 Daten-Cluster ... 855

... 10.5 Berechtigungsprüfungen ... 860



11. Dynamische Programmierung ... 867

... 11.1 Feldsymbole und Datenreferenzen ... 868

... 11.2 Run Time Type Services (RTTS) ... 893

... 11.3 Dynamische Token-Angaben ... 903

... 11.4 Dynamischer Prozeduraufruf ... 906

... 11.5 Programmgenerierung ... 910



12. Externe Schnittstellen ... 917

... 12.1 Synchrone und asynchrone Kommunikation ... 918

... 12.2 Remote Function Call (RFC) ... 921

... 12.3 Internet Communication Framework (ICF) ... 956

... 12.4 ABAP-Webservices ... 971

... 12.5 ABAP und XML ... 989



13. Test- und Analysewerkzeuge ... 1023

... 13.1 Statische Testverfahren ... 1025

... 13.2 Programmanalyse mit dem ABAP Debugger ... 1036

... 13.3 Modultests mit ABAP Unit ... 1048

... 13.4 ABAP Memory Inspector ... 1059

... 13.5 ABAP-Laufzeitanalyse ... 1068

... 13.6 Weitere Testwerkzeuge ... 1072



A. Anhang ... 1077

... A.1 Übersicht aller ABAP-Anweisungen ... 1077

... A.2 ABAP-Systemfelder ... 1088

... A.3 ABAP-Programmtypen ... 1093

... A.4 ABAP-Namenskonventionen ... 1095

... A.5 Selektoren ... 1095

... A.6 Hilfsklasse für einfache Textausgaben ... 1096

... A.7 Webverweise ... 1099

... A.8 Installation und Anwendung der SAP NetWeaver 2004s ABAP Trial Version ... 1100



Die Autoren ... 1103



Index ... 1107

Portrait

Horst Keller studierte Physik an der Technischen Universität Darmstadt, promovierte dort auf dem Gebiet der Kernphysik und kam nach einem Auslandsaufenthalt an der Universität von Paris in Frankreich 1995 zur SAP AG. Er ist Mitglied der Gruppe TD Core AS&DM ABAP und dort als Knowledge Architect hauptsächlich für die Dokumentation und den Roll-out von ABAP und ABAP Objects verantwortlich, wobei er auch die Programme zur Aufbereitung und Darstellung der ABAP-Dokumentation inklusive der zugehörigen Suchalgorithmen betreut. Er ist langjähriger Autor und Herausgeber mehrerer ABAP-Bücher bei SAP PRESS und zahlreicher weiterer Veröffentlichungen und Workshops zu diesem Thema.

Pressestimmen

Literaturtipp auf www.apentia-online.com!
EAN: 9783898423588
ISBN: 3898423581
Untertitel: ABAP-Programmierung mit SAP NetWeaver. 'Rheinwerk Press'. 3. , aktualisierte und erweiterte Auflage, Nachdruck. Zahlreiche Abbildungen, Übersichten, Beisp. Inklusive DVD.
Verlag: Vierfarben
Erscheinungsdatum: September 2006
Seitenanzahl: 1147 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben