HUDU

Netzwerkeffekte auf dem Kreditkartenmarkt


€ 13,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
September 2010

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Interbankenentgelt (engl.: interchange fee) ist eine Gebühr, die bei Kreditkartenzahlungen von der Bank der Verkäufers an die Bank des Käufers gezahlt wird. Die von Kreditkartenorganisationen festgelegte Höhe des Interbankenentgeltes wird von Wettbewerbsbehörden kritisch betrachtet. Diese Arbeit zeigt anhand eines Grundmodells, dass Netzwerkeffekte im zweiseitigen Kreditkartenmarkt ursächlich für diese Praxis und Interbankenentgelte für den Kostenausgleich zwischen den beteiligten Banken unverzichtbar sind. Sie erläutert ferner ein weiterentwickeltes Modell, um eine objektive Auseinandersetzung mit der Kritik am Interbankenentgelt zu ermöglichen.
EAN: 9783640693603
ISBN: 3640693604
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: September 2010
Seitenanzahl: 24 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben